Frage von potegugopaho, 101

Wird es vor dem 3. Weltkrieg eine Weltwirtschaftskrise geben?

Antwort
von berkersheim, 44

Niemand weiß, wie der nächste weltumspannende Krieg aussieht. Vielleicht sind wir längst Teil davon. Wer weiß, ob spätere Historiker in einer Übersicht von 100 Jahren zurück den großen Krieg nicht mit dem Überfall der USA im Irak beginnen lassen als Vortäuschung um den wirklich stattfindenden Kampf um die Weltenergiereserven. Ganz Nordafrika brennt und hier tut man so, als ob das nur die Schandtaten einiger Altdiktatoren wären. Die wirklichen Machtambitionen werden nicht offengelegt in unseren Medien, die sich immer mehr als selektives Schweigekartell entpuppen. Nach den Hinrichtungen von vorwiegend schiitischen Gefangenen in SaudiArabien ist nun offen ausgebrochen, was Sache ist: Der Kampf zweier islamischer Konfessionen - Schiiten gegen Sunniten - durchwirkt von der Auseinandersetzung um die Energiemärkte. Das sagt in unseren Medien niemand, weil unterm Teppisch gehalten werden soll, dass unter den generell als "Flüchtling" bezeichneten Migranten sowohl Schiiten als auch Sunniten sind. Es soll ja keiner auf die Idee kommen, dass wir uns evtl. künstlich Bürgerkriegsparteien ins Land geholt haben.

Die gegenseitigen Bombenmorde beider Parteien gegeneinander reichen von Afrika bis Pakistan. Allein diese haben nach UNO-Angaben 2015 über 30.000 Menschenleben gefordert. Die Erschütterungen haben eine Völkerwanderung ins Rollen gebracht, die nun Europa überflutet. Unter einer solchen Völkerwanderung ist das römische Reich zusammengebrochen. Wie sich das alles entwickelt, weiß kein Mensch. Die bereits stark wankende Weltwirtschaft hat internationale Gründe und europäisch-hausgemachte. Der kalte Krieg nimmt nach kurzer Unterbrechung jetzt wieder Fahrt auf, weil unter allen Umständen versucht wird, Russland zu schwächen. Doch das gelingt nicht so richtig und Russland schmiedet Kooperationen mit den Schiiten (Iran) und steht so gegen die USA, SaudiArabien und die Türkei, das Sunnitenbündnis. Uns werden die traurigen Opfer präsentiert ohne Info, was da wirklich los ist. Zum bösen Assad (sicher kein Heiliger), einer kleinen, relativ liberalen Moslemgruppe der Alawiten angehörend, wird verschwiegen, dass sunnitische Terroristen, von denen der IS die radikalste Speerspitze darstellt, nicht die Freiheit sondern die Machtübernahme der Sunniten erkämpfen wollten.

Türkische Alewiten und Kurden haben so ihre Erfahrungen mit den "demokratischen Gepflogenheiten" der Sunniten in der Türkei. Zu unserem Gesinnungsstaat gehört aber auch, dass verschwiegen wird, dass wir längst Partei sind auf Seite der Sunniten. Das schließt aber nicht aus, dass die religiös Radikalsten uns gleichzeitig als Ungläubige bekämpfen und unsere Frauen als Freiwild betrachten. Die schmutzigen Geschäfte, die mit Recep Tayyip Erdoğan gemacht wurden, hat kaum jemand angeprangert. Dieser Krieg scheint sich langsam auszuweiten ohne immer klare Fronten. Wer wie die Ärmsten in Syrien oder im Jemen (darüber wird ja gar nicht berichtet, weil dort die Bevölkerung von SaudiArabien und den USA bombadiert wird) im aktuellen Frontgebiet wohnt, ist arm dran. Aber die Einschläge kommen näher. Die Ökonomie wackelt. Noch profitieren wir davon, dass die Manager unserer Firmen weltweit unterwegs sind und mit ihren Geschäften - die von wenig leistenden Nutzniessern als Ausbeutung angeprangert werden - hier die Wirtschaft in Schwung halten.

Antwort
von Steffile, 70

Sagn wir mal so, eine Weltwirtschaftskrise ist eine gute Grundlage fuer einen Weltkrieg, aber nicht jede Weltwirtschaftskrise fuehrt zu einem Weltkrieg.

Antwort
von lupoklick, 5

Das Drehbuch - nach den alten Unterlagen der Archive in Babelsberg - liegt derzeit im Panzerschrank der Studio Hamburg GmbH (vormals Real-Film)... Bei RTL  ist man sich noch unschlüssig, ob man die Bundesligarechte 2017/18 erwerben soll oder doch - wegen der höheren Reichweite - die eines WK 3 mit der Option auf weitere WK sowie Weltuntergänge......

Antwort
von voayager, 31

Wir sind keine Hellseher

Antwort
von Rupture, 50

Und wenn, dann wird es nicht der Grund für den Krieg sein sondern höchsten der gespielte Vorwand.

Antwort
von Siedar, 66

Wer sagt das es unbedingt zu einem 3 Weltkrieg kommen muss? :)

Antwort
von Geisterstunde, 29

Meine Glaskugel weigert sich zu antworten.

Antwort
von xfragensteller9, 64

Ob der nun tatsächlich bevorsteht ist die Frage. Aber wenn es nur ein Ressourcenkrieg ist, wird es nicht als Weltkrieg bezeichnet. In einem Weltkrieg stehen sich 2 Parteien gegenüber. So hab ichs zumindest gelernt: D

Kommentar von Steffile ,

2 Parteien - wie soll das ein WK sein?

Antwort
von lupoklick, 8

Ja, wir sind pleite.

Meinen geliehenen Rechner muß ich bereits mit einem THW-Generator betreiben, der mit Holzkohle aus dem Grill des Nachbarn befeuert ist...

Arabica-Kaffee muß ich ohne Zigarette genießen . Ich rauche nicht, aber es geht ums Prinzip. Das hat alles die BÖSE Angela verbrochen *stirnfletsch.zähneball*----

Die Welt, Süddeutsche und FAZ streiten mit schwerem Florett um die beste Weltkrieg3-Berichterstattung. Eigentlich sinnlos, denn die finnischen Wälder sind abgebrannt....

Im NDR ist ein Special geplant, in der ARD ein Brennpunkt, heute zur Nacht gegen 2:30 MEZ - Al Jazira wird zugeschaltet... CNN sowieso ...

Antwort
von KUMAK, 35

Du musst dich erstmal fragen: "Wird es überhaupt einen 3. Weltkrieg geben?"

Antwort
von FooBar1, 33

woher sollen wir das wissen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community