Frage von robi187, 115

Wird es mit Merkel und Trump wird eine gute Zusammenarbeit geben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dunkerjinn, 39

Um das zu wissen müsste man Sternengucker sein! ;)

In Wahlkämpfen wir so viel gelogen und manipuliert, das die letztlich nicht im geringsten wirklich aussagefähig sind.

Ich habe jetzt schon so oft immer wieder das gleiche Luftblasengeblubber gehört und gelesen, mir geht es nur noch auf die Nerven.

Und wenn die Leute dann mal.. nicht weil sie rechtsradikal sind sondern weil sie die Politiker aufrütteln wollen, eine Partei wie die AfD wählen, wird auch das im politschen Berlin konsequent ignoriert und nur mit den immer gleichen dummen Sprüchen vom "Rechtspopulismus" abgetan.

Das es ein Hinweis für die etablierten Parteien sein sollte, wird nicht wahrgenommen!

Das ist auch nicht neu, aber schon überraschend!

Trump?!... ich glaube den kann man überhaupt nicht einschätzen!

Kommentar von robi187 ,

was haben die schwarze alles über die grüne abgelassen und heute sind diese der kleine partner der grüne? obwohl sie sagten nie?

so wird es auch mal mit der afd kommen mir wird es schlecht diese vorstellung dann lieber die csu in ganz D?

Kommentar von MindShift ,

Um die Politiker aufzurütteln, gibt man einfach einen leeren Stimmzettel ab.

Kommentar von Dunkerjinn ,

ich glaube, leere Stimmzettel rütteln übernaupt nicht auf. Es geht nur um die Stimmen an sich.

Wie oft haben wir .....51 Prozent der Wähler waren dafür (oder dagegen)... bei einer Wahlbeteiligung von 50 Prozent.

Nun, wieviele wahlberechtigte Bürger waren wirklich dafür?!

Theoretisch geht es nur mit einem "Schuss vor den Bug", aber wie schon gesagt, nicht einmal das funktioniert.

Letztlich werden wir uns wohl tatsächlich selbst abschaffen!

Antwort
von RasThavas, 55

Warum sollte Merkel mit dem Wahlverlierer in den USA zusammen arbeiten?

Kommentar von robi187 ,

so wie ich den einschätze hat dieser noch ein paar trupf im ärmel? es gab ja noch nie kreative wahlen in den usa?

Kommentar von 1900minga ,

Der katapultiert sich immer weiter ins aus.
Mit der Aktion gegen die Eltern eines Verstorbenen Soldates, hat er viele Wähler vergrault

Antwort
von 22082000, 54

Trump mag Deutschland und Europäer im allgemeinen nicht so besonders. Und wer weiß ob der Bundeskanzler dann überhaupt noch Merkel heißt. Desweiteren sind Trumps Umfragewerte momentan im Keller, so wie er sich wieder aufgeführt hat und seine nicht veröffentliche Steuererklärung wird da keine Hilfe sein.

Kommentar von Hausameise ,

Bis 2017 haben wir sie ja auf jeden Fall noch...leider

Antwort
von Barolo88, 58

was hat Trump mit der CSU zu tun?  Trump ist ein Volltrottel, Gott behüte uns vor so einem Präsidentendarsteller

Kommentar von robi187 ,

ist es denn sooo ganz aus der welt was er gesagt hat? und die csu in ganz d würde auf jeden fall eine ander haltung bringen?

Kommentar von Barolo88 ,

was willst du denn mit der CSU in ganz Deutschland? Und Trump weiß vermutlich nicht mal wo Deutschland ist.  (Anm.: Originalzitat: Belgien ist eine schöne Stadt )

Kommentar von Hausameise ,

Barolo du weißt, dass Trumps Vorfahren aus Deutschland kommen? Ich denke er weiß schon wo es ist ;)

Kommentar von 22082000 ,

Die CSU wird es in ganz Deutschland eher nicht geben und wenn doch sind die meisten potenziellen CSU Wähler eher schon bei der AfD

Kommentar von BTyker99 ,

Ich befürchte eher das Gegenteil: Wenn die CSU deutschlandweit antreten würde, würde sie der AfD viele Wähler absaugen und sie somit schwächen, so das am Ende wieder alles beim alten bleiben würde, weil die CSU dann doch wieder mit CDU, SPD ect. koalieren würde.

Kommentar von lupoklick ,

Dieser Volltrottel hat einen bayerisch.pfälzischen OPA,

 paßt also zu Seehofer wie Ar.... auf Eimer **** lach ****

Antwort
von 1900minga, 7

Wieso nicht Clinton?
Chancen stehen Ca bei 50/50

Antwort
von jimpo, 29

Der Mann redet viel, wenn der Tag lang ist. Den nimmt Keiner ernst.

Antwort
von lassbjerg, 31

Trump wird die Wahlen wahrscheinlich nicht gewinnen.

Antwort
von Hausameise, 40

Nein der gute Herr mag die Frau Merkel nicht besonders. Aber ich schätze er wird nicht gewinnen und hoffe das selbe für Merkel.

Kommentar von 22082000 ,

Ich denke Merkel hat sich die Chancen auf eine erneute Kanzlerkandidatur endgültig in verbaut...

Kommentar von Hausameise ,

Wie gesagt das hoffe ich auch, aber in Umfragen stehen sie ja angeblich immernoch bei über 30%. Und wenn sie merkt, dass sie verlieren wird, dann macht sie es eben wie in Österreich. Zutrauen würde ich es ihr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten