Frage von poppedelfoppe, 111

wird es Mathematik solange geben wie es die Menschheit gibt ,oder ist es zur unserer zeit nur eine naive form um dinge zu berechnen?

Antwort
von TrueColorGb, 25

Mathematik ist eine Sprache zur Beschreibung der Natur, wobei der Mensch sie durch Beobachtung der Natur entdeckt hat. Soweit die weitläufig anerkannte Meinung.

Seit wann die Mathematik geeignet ist, um die Natur zu beschreiben, ist hingegen noch offen. Fakt ist, dass die Mathematik dazu in der Lage ist, auch sehr frühe Ereignisse aus der Geschichte der Erde, der Entstehung des Sonnensystems und der Entstehung des Universums zu erklären. Es scheint sie also schon sehr lange zu geben, die Mathematik.

Mit derselben Logik kann man auch darlegen, dass sich die Naturkonstanten sehr lange schon nicht mehr verändert haben.

Wenn man davon ausgeht, dass das Universum noch lange in seiner jetzigen Form existiert, dann wird Mathematik ganz sicher auch in Zukunft ein sehr mächtiges Werkzeug sein.

Vielleicht jedoch auch sonst: Platon hat die bei Mathematikern und Physikern sehr beliebte Ansicht geprägt, dass die Mathematik sogar noch weit über das Universum hinaus in einer Art "Urbildwelt" existiert, die nur dem Geiste zugänglich ist, sich jedoch in Reinform nie materiell manifestiert. Nach dieser Argumentation bräuchte es für Mathematik nicht mal ein Universum, sondern nur einen Geist, der sie erschafft, in dem er an sie denkt.

Insofern, zu deiner Frage: Wir wissen es momentan nicht, da wir das Universum noch nicht genau genug verstehen! Es deutet jedoch alles darauf hin, dass Mathematik noch sehr lange existieren wird.

Antwort
von KnightKITT, 49

Ich glaube mal kaum das man Mathematik abschaffen wird, vorallem nicht in der Zukunft wo man so viel mit Technik und Computer zu tun hat.

Viele Sachen wären ohne mathematische Berechnungen nie möglich. Wie z.B. den "absoluten Schwerpunkt" eines Autos so exakt zu berechnen, das es mit hoher Geschwindigkeit in der Kurve nicht umfällt. (siehe Elchtest)

Deswegen glaube ich kaum das es das so schnell nicht mehr geben wird.

Antwort
von Kunfilum, 35

Klar wirds die Mathematik noch geben. Was sollen wir denn sonst benutzen? Und noch wichtiger: Warum sollten wir das?

Antwort
von MrMuffin1, 49

Die Mathematik gab es schon vor uns und wird es auch nach uns immer geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten