Frage von Zanora, 70

Wird es mal wieder einen richtig schönen weißen Winter geben?

Ich weis genau kann man das nie sagen. Aber die letzten Jahre war es ja nicht wirklich Winter. Eher mehr als ein kalter Herbst. Also bei uns im Flachland zumindest. Was denkt Ihr, wird es mal wieder richtig Winter oder liegt das an der Erderwärmung und es wird keinen Winter mehr geben. Gab es schon mal so warme Winterjahre oder fällt das schon in nen abnormalen Zustand!

Expertenantwort
von realfacepalm, Community-Experte für Klima & Klimawandel, 12

Weiße Weihnachten waren schon immer die Ausnahme - für die "grünen" Weihnachten gibt es sogar einen Namen: Weihnachtstauwetter https://de.wikipedia.org/wiki/Weihnachtstauwetter

Das ist eine meteorologische Singularität, also ein regelmäßig zum gleichen Datum wiederkehrendes Ereignis, das zwischen 24. und 29. Dezember in knapp sieben von zehn Jahren feuchtwarme Luft zu uns bringt.

Es gab also auch früher schon nur in 3 von 10 Jahren weiße Weihachten - Höhenlagen und Alpenrand vielleicht mal ausgenommen.

Dazu kommt, wie von Dir ja richtig erkannt, die allmähliche Erwärmung auch der Winter hier bei uns durch die globale Erwärmung und dem daraus folgenden zusätzlichen und beschleunigten Klimawandel.
Gleichzeitig ist der Winter auch die Jahreszeit mit den größten Schwankungen von Jahr zu Jahr. Es wird also immer wieder auch vergleichsweise kalte bzw. schneereiche Winter geben - vergleichsweise dann eben mit den zu warmen Winter vorher.  https://xkcd.com/1321/

Im Allgemeinen werden aber gerade im Flachland Schneefälle und damit auch weiße Weihnachten in Zukunft allmählich immer seltener werden - wobei wir immer noch nördlich der Alpen liegen, und damit kurzzeitige Kälteeinbrüche stets möglich sind.

Aktuell schaut die Langzeitprognose (nicht zu verwechseln mit einer Wettervorhersage!) der NOAA für Dezember eher "normal" aus http://www.wetter.de/cms/noaa-temperatur-prognose-noaa-berechnet-neu-dezember-vo... was nach der 3:7 Regel des Weihnachtstauwetters eher auf ein grünes Weihnachten schließen lässt. Sorry ;-)

Antwort
von majaohnewilli, 35

Also ich glaub im Flachland müssen wir uns langsam aber sicher vom weißen Winter verabschieden. Der ist hier eher die Ausnahme als die Regel. Wir gehören aber zu den glücklichen, die einen Zweitwohnsitz in einem Skigebiet haben und hier ist den ganzen Winter 'Winter'.

Und das ist sooo schön!!!

Kommentar von Zanora ,

Ist echt beneidenswert :-)

Antwort
von Luftkutscher, 15

Wer soll das jetzt schon wissen? Bist Du der Ansicht, dass die Laien hier bei GF mehr wissen als die Profis der Wetterdienste mit all ihren Hochleistungsrechnern und ihrem Fachwissen? Da der kalendarische Winter erst in 4 Wochen beginnt, ist es sinnlos, jetzt schon zu spekulieren, denn solch lange Prognosen sind einfach nicht möglich. Der Trend geht übrigens schon seit Jahren hin zu milden Wintern, was aber nicht bedeutet, dass es nicht auch Ausreißer geben könnte. Warten wir es einfach ab.     

Kommentar von Zanora ,

Nein bin ich nicht der Ansicht deswegen hab ich ja geschrieben das man es nie weis. Es ist ja auch nicht sicher ob hier nur Laien sind. Mich hat halt auch interessiert ob es schon mal Jahre gab mit so milden Wintern. Klar könnte ich auch so los Googlen aber es ist auch interessant was andere Leute denken bzw auch Gedanken drüber machen. Abwarten ;-)

Antwort
von sepp333, 31

http://walzel.info/wetter/berichte/historische%20winter.PDF

Les mal hier es gab schon oft solche Winter mach dir keinen Kopf. Und dieses Jahr ist was im Busch glaub wir bekommen mehr Winter als die letzten Jahre.

Antwort
von Reanne, 42

Ja, und alle freuen sich schon auf Schnee schippen, Auto vom Eis befreien, über Glateis stolpern und fallen, üverall Matsch durch aufgetauten Schnee, der die Schuhe und Stiefel verdirbt... nein danke. Nur ein Wochenende reicht mir dann.

Kommentar von Zanora ,

Siehste ich bin dafür nicht so der Sommertyp. Was Wetter angeht gibt es für mich nix schlimmeres wie heiße Tage. Schwitzen schwitzen usw. Muss aber dazu sagen das ich aus gesundheitlichen Gründen Probleme mit Hitze habe :-( Der Sommer hat natürlich auch seine unangenehmen Seiten sowie jede Jahreszeit. Schnee schippen macht mir nix mache ich sogar gerne, Fürs Auto gibt's was zum abdecken oder Garagen, Fürn Winter hab ich Winterschuhe mit etwas Pflege (wie im Sommer auch) ist alles gut :-) Der Sommer war heuer ja auch nicht das wahre zu meinem Vorteil nicht so heiß ;-)

Kommentar von majaohnewilli ,

Dann solltest Du dir wirklich ernsthaft die Frage stellen, ob du nicht in ein bergigeres Gebiet ziehen solltest. Da hast Du es im Sommer eher kühl und im Winter gibt es Winter pur. Wennn Du das gerne hast, würde für dich so ein Wohnsitzwechsel die Lebensqualität enorm steigern.

Ich finde beides toll, ich mag einen heißen Sommer und ich finde es total schön und romantisch wenn im Winter alles weiß draußen ist. Herrlich!!! Dann kann man entweder drinnen in der warmen, hellen Stube sitzen und das Schneetreiben durchs Fenster geniesen oder man packt sich warm ein und stiefelt durch den Schnee. Gibt es was schöneres?

Kommentar von Zanora ,

Darüber haben wir uns auch schon ernsthaft Gedanken drüber gemacht. Es ist ja jetzt auch nicht so das es mir total schlecht geht im Sommer nur Winter oder kühle Monate sind angenehmer für mich. Aber da wir uns hier sehr viel aufgebaut haben und hart dafür gearbeitet haben und es uns soweit gut geht mit unserem Leben ist uns ein Neuanfang zu riskant. Aber nen Abstecher in das Hochland machen wir öfters mal :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten