Frage von duich7, 120

Wird es mal eine Zeit geben, zu der die Aliens uns besuchen werden?

Ich bin mir zu 100% sicher, dass es da draußen noch intelligente Wesen leben.

Antwort
von kami1a, 47

Hallo! Ich bin auch sicher dass es welche gibt obwohl mir der Ausdruck Aliens als Bezeichnung für fremdes Leben nicht gefällt. Aber sie werden und kaum finden. 

 Die Entfernungen sind unglaublich und die Erde ist nur ein Staubkorn. Suche Dir einen Stern am Himmel aus. Von dort aus würdest Du die Erde mit einem guten Fernrohr nicht mehr sehen können. Übrigens sollten wir uns eine Begegnung mit Aliens nicht wünsche. Wenn aber schwache Zivilisationen in Kontakt mit starken Zivilisationen treten, ist das in der Geschichte immer schlecht ausgegangen Und wären sie nicht stärker so könnten sie uns nicht erreichen, alles Gute.

Antwort
von Leojupiter, 29

Ich denke auch, dass es da draußen noch anderes Leben gibt. Vielleicht ist es uns sogar Tausende Jahre voraus. Doch viele hier glauben nicht an Kontakt: Meine Theorie ist, dass es sicher möglich ist außerhalb unserer Galaxie oder aus unseren Sonnensystem zu reisen, wenn man die nötige Technik hat (man müsste den Trägheitseffekt aufheben, künstliche Schwerkraft erzeugen, ein Ökusystem im Raumschiff schaffen, eine Treibstoffquelle finden und irgendwie Geschwindigkeit erreichen, die viel schneller als Licht ist (ein Lichtjahr ist kosmisch gesehen nicht viel)) Ich glaube jedoch, dass uns die Aliens noch nicht gefunden haben. Wenn ja sind sie vielleicht ja gar nicht an uns unentwickelten interessiert. Auch glaube ich, dass die Bedingungen auf der Erde für außerirdisches Leben gar nicht gut sind. Anders als andere denke ich, dass sich Leben auch in für uns lebensfeindlichen Elementen bilden kann. Ich bin 15 und bin froh darüber, noch viel über das Reisen im Weltall erfahren zu können (2032 Marslandung,...)

Antwort
von DerRambo, 23

Ich denke, dass es nicht möglich ist, jemals von Aliens ein Besuch zubekommen.

Wie sollten sie uns schon kontaktieren? Es gibt viele Gründe, warum  es nicht möglich ist. Es könnte auch sein, dass es noch kein fortgeschrittenes(als WIR) im Universum existiert. Und die physikalischen Gesetze in den Frühsatdien des Universum, keine Entwicklung des Leben zugelassen, aufgrund verschiedene Faktoren. Das Leben könnte sich, nachdem Urknall noch nicht entwickelt haben, wegen der hohen Temparaturen, war es noch nicht möglich zu entwickeln. Nach dem Urknall musste, das Universum noch weiter expandieren, und Sterne und Galaxien bilden, Und das hat Milliarden Jahre gedauert. Das Universum ist 13 Milliarden Jahre alt. Zusammenfassend: Nachdem Urknall konnte sich kein Leben entwickeln in den Frühstadien des Universum, weil es zu heiß. D.h dass Universum müsste sich noch weiter ausdehnen, damit es abkühlt. Zudem hatte es noch weitere Millarden Jahre gedauert, damit sich dann endlich Sterne und Galaxien bilden können.Trotzdem bedeutet es nicht, dass sich intelligentes Leben entwickelt, so wie wir es kennen, in der Lage ist zu denken und urteilen. Wenn man bedenkt, dass es 4 Milliarden Jahre gedauert, bis sich das Leben bis zum Menschen entwickelt hat.


Sollte es tatsächlich Leben im Universum vorhanden sein, dann lautet die Frage: Wie konnte sich intelligentes Leben unter diesen Bediengungen entwickelt haben? Gar nicht. es war zu heiß. Oder die Elemente haben gefehlt, für die Entwickelung einer intelligenten Spezies. Natürlich deutet meine Argumentation nicht, daraufhin, dass es überhaupt kein Leben im Universum möglich ist. Sonst wären wir ja nicht  hier. Sondern sie zeigt, nur, dass sich kein Leben Milliarden Jahre vor uns entwickelt haben könnte. Fall es intelligenteres Leben im Universum geben sollte? Wie weit sind wir von ihnen entfernt? Wären eine fortgeschjrittenere Spezies in der Lage mit uns Kontak aufzunehmen? 


Die Existenz von außerirdischen Leben ist möglich, aber nicht findbar. Doch ob Menschen durch Zeitreisen in der Lage sind, die Menschen in der Vergangenheit zu besuchen?



Antwort
von NichtZwei, 30

Na klar, sie waren damals mehrmals hier und werden uns auch wieder erscheinen, warum auch nicht. Nicht alle Aliens sind wie wir in 3D zuhause, sondern die meisten sind in 4D zugegen. Du musst dir vorstellen, dass unser festes 3D-Universum ja nur ca 1 Prozent der erweiterten Realitaet ausmacht, also, das was wir nicht wahrnehmen koennen, ist unendlich groesser, als was wir denken ist unsere Welt. Du kannst sie ja theoretisch jetzt schon kontaktieren, wenn es das ist was du willst. Also Daumen hoch fuer andere Wesen im Weltraum und darueber hinaus. Viel Erfolg!

Antwort
von sgn18blk, 29

So sicher bin ich mir auch. Aber ein Kontakt wird wahrscheinlich nicht stattfinden. Ich denke, dass die Aliens uns beobachten und sich das alles reinziehen was wir so machen. Wie im Kino halt.

Antwort
von darkopok, 18

Wissenschaftlich& Mathematisch ist es ziemlich wahrscheinlich, dass Aliens existieren. Denn es gibt viele Planeten die die gleiche Bedingungen wie unseren aufweisen. Die Frage ist nur ob die Außerirdische Lebensform besser oder schlechter in Technologie aufgebaut ist als wir. Wir streben ja auch an die unendliche Weiten dess Weltraums zu erkunden. Also denke ich es kann passieren.

Antwort
von Davido7, 51

Warum werden die Menschen unterschätzt? !

Wir sind auch aliens und vllt stärker als die anderen

Kommentar von duich7 ,

Denke ich nicht weil es das Universum seit 13,6 milliarden jahren schon. Und unsere Menschheit ist noch jung

Kommentar von BigBen38 ,

Stärker ..ja ne is klar ...immer nur kloppen...sag ich ja...wir sind Monster

Kommentar von Michiselinger1 ,

Wenn Außerirdische von einem einem anderen Stern auf die Erde kommen,dann sind sie definitiv fortgeschrittender als wir.

Antwort
von Frostfield, 70

Wenn die Menschheit schlauer ist

Antwort
von BigBen38, 36

Wenn sie schlau sind....machen die n Bogen um uns ^^

Wir vergiften und zerstören uns und unsere Umwelt...morden, rauben und dienen dem Gott Mammon...

Dieser Gott ist grausam, er gibt wenigen viel und vielen wenig ...und etlichen gar nix, weshalb täglich 50.000 verhungern...

Würdest Du sone Killer besuchen ?

Vlt sind wir ja das Australien anderer Rassen ^^

Kommentar von Michiselinger1 ,

Das gute an dir : Du glaubst nicht blind dass Gott so freundlich und nett ist.

Das schlechte an dir : Du glaubst an einen Gott.

:D

Kommentar von BigBen38 ,

Ich sprach vom "Gott Mammon" - der ist grausam und herzlos...

An einen Schöpfer sollte man glauben, gerade weil es wissenschaft gibt, die gerade nach und nach feststellt, das sie doch nix wissen ^^

Ob wir deshalb der Nabel des Universums werden ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten