Frage von dinomueller, 120

Wird es in Zukunft auch in Deutschland freilebende Pferde geben, würden sie in unsere Landschaft passen?

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde, 78

das ist in deutschland nicht möglich, da die landschaft viel zu sehr zersiedelt ist und es gar nicht mehr genug natur gibt, in der wildlebende pferde überleben könnten.

da pferde nicht standorttreu sind, wäre eine auswilderung illusorisch.

man spielt immer noch mit dem gedanken, in der hohen tatra ein auswilderungsprogramm für przewalski pferde zu starten, wo sie sich das gelände mit den wilden wisenten teilen könnten oder eventuell eines tages dort die tarpan "rückzüchtungen" auszuwildern. ist aber alles noch in ziemlich weiter ferne, weil das rückzüchtungsprogramm für den tarpan noch viel zeit in anspruch nehmen wird.

dort wäre es möglich.

Kommentar von ichfragemich16 ,

In der Mongolei gibt es mittlerweile 3 Seminaturreservate mit Prezewalskis, in denen sich die Population natürlich vermehrt. Das dies gelang, ist ein riesen Ding. Letztlich aber durch Zootiere und Nachzüchtungen erreicht, da die Ausrottung nahezu vollständig war.

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 33

Es gibt in Dt. keine freilebenden Pferde. Auch die Dülmenerpferde sind nicht frei, sie haben nur ein großes Areal zur Verfügung. Und nein, sie würden nicht mehr in unsere Landschaft passen. Oder kannst du dir vorstellen, dass sie auf ihrer Wanderung - und Pferde sind Fernwanderwild - Autobahnen überqueren?



Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 28

Es gibt bei uns schon sowas wie pseudo freie Pferde - leider endet das ganze mit dem Wildpferdefang, und der ist einfach nur schrecklich.

In Dülmen leben die Wildpferde auf einem großen Areal weitestgehend ohne Menschen.

Expertenantwort
von Buckykater, Community-Experte für Tiere, 18

Es gab bei uns mal echte frei lebende Wildpferde. Sie wurden Tarpane genannt. Diese Wildpferde sind ausgerottet worden.  Am ähnlichsten sind ihnen die Dülmener Wildpferde.  Sie sind aber auch keine echten Wildpferde und leben Halbwild.  Wildpferde waren eine bei uns mal heimischen Tierart die aber wie fast alle anderen großen Tiere. Wisent, Auerochse, Elche, Braunbären in freier Natur in Deutschland ausgerottet wurden. Heute hätten es die Großen Tiere wegen dem dichten Straßennetz schwer. Grünbrücken könnten helfen.

Antwort
von ichfragemich16, 95

Schaue mal Wildpferde/Dülmen.

Nein, in unserer Kultur- und Industrielandschaft ist leider kein Platz für Wildpferde.

Antwort
von bluetiger2, 46

Leider gibt's sowas nicht!! War mal auf Langeland in Dänemark! Dort hatten die vor Jahren Ca 50 Wildpferde ausgesetzt! Wir sind ihnen dann durch Zufall begegnet war richtig schön vor den Küsten langelands

Antwort
von jww28, 43

gibt es doch schon in Naturschutzgebieten :) Dülmener wurden ja schon genannt hier ist noch ein Beispiel:

http://www.ndr.de/ratgeber/reise/flensburg_schlei/Zauberlandschaft-an-der-Foerde...

Antwort
von BTyker99, 15

Ja, nach einem atomaren Krieg kann es wieder wilde Pferde geben, so wie es heute auch schon in Tschnobyl der Fall ist.

Antwort
von Boxerfrau, 23

Naja in Deutschland ist nicht so viel Platz und vor allem ist alles mit Straßen durchzogen. Aber es gibt ja Pferde die “ wild“ leben dürfen.. Allerdings eben begrenzt... und selbst in Amerika dürfen die Pferde nicht so wild und frei sein... jedes Jahr werden 1000de gefangen, eingesperrt und bestenfalls versteigert...

Kommentar von friesennarr ,

Ja - aber Leben tun sie da schon frei - zumindest bis sie gefangen werden. Manche werden auch nie gefangen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community