Wird es in D in den nächsten 50 Jahren mal so große Tornados wie in den USA geben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Definitiv Ja. Denn durch den Klimawandel ist es wahrscheinlicher, dass hier auch mehr Tornados auftauchen , als vorher. Je schlimmer das Klima , desto intensiver der Tornado. Am wahrscheinlichsten sind aber , allgemein mehr Orkane und Platzregen, Gewitter und Hagel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Francescolg
26.07.2016, 13:18

100% richtig, denn die meisten Tornados in den USA entstehen in (riesigen) Flach-Landschaften. Diese haben wir "so ähnlich" nur in Norddeutschland (keine Berge). Aber in den USA ist diese "flache Gegend" nochmal viele tausend Kilometer² größer als in Norddeutschland. Ich bin kein Metereologe, aber (die richtig großen) Tornados mögen meines Wissens sehr flache Gegenden!

0

 Nein wohl eher nicht. Auch die geographische Lage der Straße der Tornados spielt eine sehr wesentliche Rolle bei ihrer Entstehung. Das Gebiet liegt zwischen mehren Gebirgen zb Rocky Mountains den   Appalachen und den Great Plains sowie Florida.  Diese Lage ist bei uns einfach nicht gegeben auch wenn es schon mal zu Tornados bei uns kommt. so stark und häufig wie in den USA werden sie bei uns nicht werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufgrund der Unterschiede in der Gebirgsformation der USA und Deutschland bleibt wohl eher weniger zu befürchten, dass solch große und in der Anzahl hohe Tornados entstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird ja manchmal darüber spekuliert das der Golfstrom aufhören könnte zu fließen. Was dann passiert weiß niemand. Womöglich gäbe es dann auch bei uns Tornados. Zumindest hätte das großen Einfluss auf unser Klima.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?