Frage von internetrambo, 15

Wird ernsthaft darüber nachgedacht die Wehrpflicht einzuführen?

Oder ist das nur heiße Luft. Die Aussetzung der Pflicht war/ist mMn ein Schritt in die richtige Zukunft, wenn wir es wieder reaktivieren, gehen wir wieder zurück. Ich finde eh, dass das Modell eh veraltet ist. Kriegsgeile Staaten können es meinetwegen machen, wenn die eigene Bevölkerung nichts dagegen hat ( sagen kann?). Und gerade DL sollte doch NUR eine Verteidigungsarmee haben und auch nur bei einer direkten Gefahr eingesetzt werden (nicht irgendwo in Afghanistan). Ich meine, warum soll der kleine Mann kämpfen, wenn der Papa Staat Mist gebaut hat oder seine Interessen irgendwo auf der Welt durchsetzen will (ich weiß jetzt nicht, ob man sich freikaufen kann. Wenn ja, denke ich auch nicht, dass es sich jeder leisten könnte. Krieg der Armen, wie immer)? Damit erreicht man keinen Frieden. Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, warum jetzt so viele im Internet so Kriegsgeil sind. Was ist denn aufeinmal passiert? Komme immer mehr zum Entschluss, dass viele Menschen noch mental im Mittelalter leben ( vorallem nach Paris... oouh da gings aber echt ab in den sozialen Medien xD naja, aber das ist nicht das Thema) Ich würde gerne eure Meinung hören, was ihr so denkt. Vlt übersehe ich ja was ;)

Antwort
von WosIsLos, 15

Deutschland ist praktisch gegen eine Invasionsarmee nicht mehr Verteidigungsfähig.

Die NATO hätte den Entfall der Wehrpflicht in D nicht zulassen dürfen.

Kommentar von internetrambo ,

Ja, aber dann doch lieber eine richtige Berufsarmee, oder net?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten