Frage von 28black1, 23

Wird er zu mir stehen?

Hallo alle zusammen,

Ich (19)bin mit meinem freund ca 2 monate zusammen. Vor vier jahren hatten wir mal geschrieben und telefoniert, ich sagte ihm jedoch dass ich zu jung bin und wir den kontakt am besten abbrechen, ich hatte zwar gefühle aber mit 15 wollte ich keinen Fehler eingehen, da er 4 jahre älter ist. So dann, schrieb er mir anfang dieses Jahres, dass ich nun 19 bin und er immernoch gefühle für mich hat. In der zeit hatte er nur eine beziehung die aber auch nur 2 wochen ging. Er erklärte mir auch dass dies nur mit S*x begann, und so auch nach 2 wochen endete. Nun, ich sagte ihm dass ich auch noch gefühle habe, schliesslich war er meine kindheitsliebe. Nun im Urlaub waren wir beide in der Türkei, am selben Ort. Und sahen uns öfter (hier wohnt er ca 50 km entfernt von mir). Dort machte er mir dann einen heiratsantrag und ich sagte natürlich ja. Als wir dann wieder vom Urlaub zurück kamen, fingen wir an uns jeden Tag zu sehen, manchmal alle 2 Tage und manchmal wirklich schon den nächsten tag. Wir treffen uns aufgrund meiner familie immer heimlich, ihr kennt das ja wohl mit den türkischen Familien eines Mädchens wenns um Thema freund geht.. So das "Problem" ist hier, immer wenn wir uns treffen sind wir in seinem auto. Es fing ganz normal mit küssen an, und bei jedem treffen sind wir weiter gegangen. Ich habe ihm nach einer zeit gesagt, dass ich zwar neben ihm liebend gerne bin und dass ich mich wohl fühle aber dass ich sobald er weg ist, ein schlechtes gewissen bekomme. Wir planen, dass wenn sein vater von seiner geschäftsreise zurück ist, dass er dann mit meinem vater redet und wir dann "heiraten können". Problem ist nur, unsere familien verstehen sich echt null. Sein vater weiss von mir, er freut sich auch wirklich mega für uns aber meiner wird nicht sooo erfreut sein. Ich habe angst, dass er nach den ganzen geschichten in seinem auto "keine lust" mehr auf mich hat oder mich nicht mehr als die eine sieht, die er heiraten möchte? Oder wenn mein vater nein sagt, und absolut dagegen, heisst gegen uns steht, wird mein Freund dann dennoch zu mir stehen? Sollte ich doch versuchen irgendwie zu vermeiden dass wir es nicht so übertreiben sexuell? Ich habe zwar mehrmals mit ihm darüber gesprochen er sagt auch dass ich recht habe, aber sobald wir uns sehen kann er sich nicht zurück halten und ich kann nicht nein sagen.

Außerdem sagt er wirklich sehr oft dass er mich liebt, dass er mich nicht loslassen wird und wenn wirkluch keine andere chance bleibt, dass er mit mir sogar abhauen wird. Heisst wenn mein vater also wirklich nicht mit sich reden lässt, und wir nur noch die eine möglichkeit haben.

Ich weiss nicht ob meine bedenken so normal sind und ob ich das einfach übertreibe, oder ob da wirklich etwas nicht stimmt..

Bitte um eure Hilfe. Vielen dank schonmal fürs lesen und für gute antworten! 😔

Antwort
von dancefloor55, 3

Ich finde es interessant, dass du wildfremde Leute fragst, ob dein
Freund (den wir genauso nicht kennen) zu dir stehen wird - woher sollen
wir das wissen? dazu müsste man deinen Freund schon sehr gut kennen,
damit man eine realistische Einschätzung abgeben könnte.

dort machte er mir dann einen heiratsantrag und ich sagte natürlich ja.
-->
Auch
wenn es etwas hart klingt - ein bisschen naiv bist du schon oder? Ihr
seid nicht mal richtig zusammen gewesen aber nun schon verlobt. Gut dass
man eine Verlobung ohne Kosten jederzeit lösen kann.... Wartet aber
bitte mit dem heiraten noch einige jahre und lebt vorher einige Jahre
zusammen. Selbst eine Einvernehmliche scheidung kostet einiges an
Geld...

Wir treffen uns aufgrund meiner familie immer heimlich, ihr kennt das ja
wohl mit den türkischen Familien eines Mädchens wenns um Thema freund
geht.

Also dann würde ich dringend mal mit deinen Eltern reden. Du hst eh schon genügend Mist gebaut. Hast dich ja schon heimlich verlobt - willst du dann auch noch heimlich heriaten?

ch habe angst, dass er nach den ganzen geschichten in seinem auto "keine
lust" mehr auf mich hat oder mich nicht mehr als die eine sieht, die er
heiraten möchte?


Stell ihn deiner Familie vor, lass ihn nicht gleich ran (falls er wirklich nur sex will und der Heiratsantrag nur ne masche war um dich rum zu kriegen) und lass dir vor allem Zeit mit dem heiraten (wenn er dich wirklich liebt ist er gerne vorher ein paar Jahre mit dir zusammen bevor er dich heiratet)

Außerdem sagt er wirklich sehr oft dass er mich liebt, dass er mich
nicht loslassen wird und wenn wirkluch keine andere chance bleibt, dass
er mit mir sogar abhauen wird. Heisst wenn mein vater also wirklich
nicht mit sich reden lässt, und wir nur noch die eine möglichkeit haben.


Das liext sich mehr wie ein Liebesroman -aber mit der Realität hat das leider wenig zu tun. Man kann schnell solche Sachen sagen - ob er es ernst meint oer ne Masche ist um Sex zu bekommen - das weiß keiner.
selbst wenn es stimmt und er dich wirklich liebt: Was bringt es dir wenn ihr beide dafür den Kontakt zu eurer Familie abbrechen müsst? Egal was jemals passieren wird - die Familie wird immer für dich da sein - Partner wechseln leider häufig....
Und abhauen? Wohin denn? und was bringt es euch? heiratet ihr dann einfach alleine? und was ist wenn die Beziehung kaputt geht? Dann stehst du komplett alleine da, ohne Familie etc.

Meine Ehrliche Meinung: Ich denke du bist noch sehr naiv was Männer angeht.
1. Fü´hre nur offene und ehrliche Beziehungen - dazu gehört auch, dass man zu seinem Partner vor den Eltern steht. Man verheimlicht keine längerfristige Beziehung vor seinen Eltern

2. man verlobt sich nicht gleich in den ersten paar Tagen.

3. Man kommt normalerweise zusammen, zieht zusammen und wenn das einige Jahre gut funktioniert hat, dann verlobt man sich und heiratet.
Selbst wenn deine Eltern anfangs gegen die Beziehung sind - wenn sie einige Jahre gut geht und sie merken, dass ihr euch wirklich liebt, dann haben sie sicher nichts mehr gegen eine Heirat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten