Frage von PrinzessinPinat, 61

Wird er wieder femdgehen?

Meine Freundinn hat mich um einen Rat gebeten. Alsoo.. Sie ist in einer glücklichen Beziehung, die schon zu gut läuft. Jedoch ist ihr Partner seiner ex mit der er 3 Jahre zsm war fremdgegangen. Aber er war besoffen und sie verweigerte Sex. Jetzt befürchtet sie, dass er ihr das selbe antun könnte, wenn mal alles nicht so rosig läuft. Ich bin grundsätslich der Meinung, dass Menschen sich nicht ändern. Wenn man es 1x tat, tut man es wieder. Wie mein Vater und 99% auch. Welcher Meinung seid ihr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kajjo, Community-Experte für Beziehung, Liebe, Mädchen, ..., 17
  • Ich bin fest überzeugt, dass Fremdgeher immer wieder fremdgehen, wenn die Situation danach ist -- und wir wissen ja schon, wann er fremdgeht: Kriselnde Beziehung und Alkohol. Ist es unwahrscheinlich, dass das mal wieder passiert? Nein, ist es nicht. Ganz im Gegenteil ist es natürlich, dass es immer mal bessere und schlechtere Phasen in einer Beziehung gibt oder dass mal jemand über den Durst trinkt. Und dann besteht ganz sicher die Gefahr, dass er wieder fremdgeht.
  • Ich halte es fast für ausgeschlossen, dass aus einem Fremdgeher jemals ein durch und durch treuer Mensch wird.
Kommentar von PrinzessinPinat ,

Ich bin voll und ganz deiner Meinung:)

Antwort
von secretgirl220, 22

Da bin ich ganz anderer Meinung. Da sie höchstwahrscheinlich die Ex seines Freundes kennt und nicht weiß, wie ihre Beziehung lief. (können nur die beiden betroffenen Personen wissen) Fremdgehen ist ein Zeichen, dass da nicht mehr viel Liebe ist. Wenn ihr Freund ihr fremdgeht ist da ein mangeln, was sie sowieso nicht für Ewigkeiten zusammen halten würde.

LG

Antwort
von asininity, 8

Meiner Meinung nach, wenn jemand jemanden liebt geht er nicht fremd.genauso sollte man vertrauen! Wenn man nicht vertraut, hat es keinen Sinn!

Antwort
von tanteemmi, 13

Stimmt! Wer einmal fremdgeht hat die Grenze überschritten und wird es wieder tun!!!!!

Antwort
von elisabetha0000, 10

Das kann man nicht beantworten, weil jeder Mensch anders ist .Es gibt solche, die es nur einmal machen, oder auch, die es immer wieder machen. Mit der Angst wird sie ihn genau dort hintreiben, wo sie ihn nicht haben will. In einer Beziehung sollte man vertauen. Es heißt ja nicht umsonnst "genau das habe ich befürchtet"! Mit der Angst bekommt man genau das, was man nicht will! Mit Vertrauen hat der Mensch die Möglichkeit sich zu ändern.Und wenn er sich nicht ändert, sollte man ihn ziehen lassen. Er ist ja nicht der einzige auf der Welt!

Antwort
von PainFlow, 17

Wer einmal fremd geht, geht immer fremd. Da ist doch dann auch null Vertrauen mehr...

Antwort
von Mignon2, 20

Alkohol ist kein Grund für's Fremdgehen. Wenn man sich nicht unter Kontrolle hat, muß man halt weniger trinken. Es ist auch kein Grund, fremdzugehen, weil die Freundin gerade keinen Sex haben wollte. Das muss akzeptiert werden.

Dein Freund ist egoistisch und rücksichtslos, denn sonst wäre er seiner Ex nicht fremdgegangen. Wenn in eurer Beziehung etwas nicht stimmt und er vielleicht wieder alkoholisiert ist, wird er auch bei dir fremdgehen.

Antwort
von abendleserin, 5

Kann, muss nicht sein, meiner Meinung nach. Jede Beziehung ist anders, individuell.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community