Frage von grubenhirn, 117

Wird eines Tages der Moment kommen, wo keine neuen Kunstwerke - sei es Literatur, Musik, Malerei, Computerspiele sowie Filme - mehr entstehen, weil...?

es alles bereits in mehrfacher Form gibt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nismion, 62

Ich habe mich von deiner Frage inspirieren lassen. Zu lesen hier. https://bschelig.com/wird-die-kunst-aussterben/

Kommentar von grubenhirn ,

Danke für die interessante Antwort.

Antwort
von claushilbig, 40

Die Menschheit entwickelt sich, und damit auch die Kunst.

Es entstehen ja auch mit neuer Technik immer neue Kunstformen - Videoinstallationen und Computerkunst sind ja erst seit wenigen Jahrzehnten überhaupt möglich, und Smartphones und Tablets haben diese Kunstform noch einmal verändert und zu völlig neuen Werken geführt.

Ab und zu werden z. B. auch mal neue Musik-Instrumente erfunden oder weiterentwickelt (ein riesiger Schritt waren die Entwicklung von Synthesizern und Samplern), wodurch dann vielleicht neue Musik entsteht, die vorher gar nicht oder nur schwierig möglich war (z. B. kann man mit den meisten "klassischen" Instrumenten nicht ohne größeren Aufwand außerhalb der "klassischen" Tonalität musizieren, was bei elektronischer Klangerzeugung überhaupt kein Problem ist.)

Vielleicht gibt es irgendwann z. B. "richtige" Hologramme (wie bei Star Wars oder gar bei Star Trek), dann wird es auch bald Hologramm-Kunst geben, mit vielen noch nie dagewesenen Ideen und Werken.

Und wer weiß, welche weiteren neuen Techniken und damit neue Kunst-Formen und -Werke danach noch kommen ...

Antwort
von Machtnix53, 66

Es mag so scheinen, dass es kaum noch etwas Neues gibt, weil die Pfade des Mainstreams ziemlich ausgetrampelt sind. Doch wenn man sich etwas abseits der Hits bewegt, wird man sehen, dass da noch eine Menge Platz  für Kreativität ist.

Antwort
von TimeosciIlator, 80

Speziell die Musik hat immer wieder neue Wege gefunden. Allerdings hat sie einige großartige Formen wie den Rock leider mainstreammäßig immer mehr außen vor gelassen, was eigentlich bei dieser großartigen Musikform schade ist. Das mag einerseits daran liegen, dass neue Trends entstanden. Andererseits werden gerade die älteren Zeiten, in denen die Musik noch vom Interpreten selber komponiert wurde, vielfach schmerzlichst vermisst. Die Songs handelten von selbst erlebten Situationen und wirkten dadurch natürlich besonders authentisch - wie beispielsweise dieser Song von Joe Walsh:

"Indian Summer"

Antwort
von Dailytwo, 89

Es gibt alles schon, es nur in wird es in veränderte Form weitergebracht (z.b Family Guy-Simpson)Aber einer muss ja auf die eigentliche Idee kommen um diese von anderen weiterzuentwickeln zu können.Das heisst eigentlich wird die Grundidee kopiert und daraus ensteht wieder was neues.

Antwort
von TimmyEF, 86

Jede Epoche hatte und wird seine Künstler, Geschichten und Legenden haben. Manches wird in Vergessenheit geraten und manches in Erinnerung bleiben.

Antwort
von Ahzmandius, 48

Da die Menschheit sich immer im Wandel befindet (ob sprachlich, kulturell oder sonstiges) wird es auch neue Sachen geben.

Diese neuen Sachen werden sich vielleicht an Altes anlehnen (vielleicht auch kopieren), allerdings auch immer etwas eigenes neues beitragen. 

Antwort
von Eselspur, 59

Nein. Solange es die Menschheit gibt wird sie neue Arten suchen, sich selber darzustellen, ihr Inneres zu suchen, Gott zu loben, also: Kunstwerke zu schaffen.

Antwort
von 716167, 76

Nein, es wird irgendwann keine Filme, Musik und Spiele mehr geben, weil jeder nur noch auf Raubkopien scharf ist - man muss doch nur mal hier die Fragen anschauen: "wo kann ich dieses runterladen, wo komm ich an jenes".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community