Frage von butschro, 33

Wird einem nach einer Zusage für das Tiermedizinstudium der Platz um ein Jahr freigehalten, wenn man das möchte?

Hallo, Ich will schon immer unbedingt Tiermedizin studieren und hab nun mein Abi mit einem Schnitt von 1,6 geschafft. Ich dachte, dass es sehr viel schlechter ausfallen würde, deshalb habe ich für das nächste Jahr schon ein paar Dinge geplant, um zumindest schonmal ein Jahr Wartezeit zu überbrücken. Nun hätte ich ja evtl. doch noch Chancen, bereits dieses Jahr angenommen zu werden. Falls ich jetzt schon angenommen werden sollte, wird mir dann der Platz bis nächstes Jahr freigehalten, oder sollte ich lieber direkt zusagen und das, was ich für das nächste Jahr geplant habe, absagen?

Antwort
von landregen, 24

Natürlich kann nicht jeder für sich einen Studienplatz pachten, ohne ihn in Anspruch zu nehmen, um später irgendwann (vielleicht) mal zu studieren, auch nicht für ein Jahr = 2 Semester - und andere, die dringend mit der Ausbildung anfangen wollen, reiben sich die Nase.

Da wären die Unis wahrscheinlich halb leer wegen lauter frei gehaltener Plätze.

Antwort
von Jerne79, 14

Der war gut...

Nein, die Welt wartet nicht auf dich.
Schließlich gibt es bei Fächern mit NC eine lange Liste an Bewerbern, die studieren möchten. Da hält man niemandem einen Platz frei, der erstmal was anderes vor hat.

Einen Studienplatz blocken kannst du nur, indem du dich einschreibst. Allerdings kannst du dich nicht einfach einschreiben und nicht erscheinen, früher oder später segelst du wegen nicht erbrachter Leistungen raus.

Wenn du also Tiermedizin (oder was auch sonst) studieren willst, dann nimm einen Platz an, wenn du ihn bekommst, immatrikulier dich und fang an zu studieren.

Antwort
von Feuerhexe2015, 20

da mußt du die Uni fragen. Normalerweise hast du kein Anrecht auf "Platz frei halten". Außer du machst ein freiwilliges soziales Jahr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten