Frage von Andre25, 31

Wird eine Wurzelkanalbehandlung von der Krankenkasse voll übernommen?

Mein Zahnarzt meinte man müsste bei meinem Zahn eine Wurzelkanalbehandlung machen um ihn zu erhalten und diese würde mich ungefähr 150€ kosten :-( ich habe Zahnschmerzen an einem Zahn unten Links wo vor ein paar Monaten eine Füllung reingemacht wurde. Der Zahn wurde geröncht und unter der Füllung ist wohl noch eine Füllung von einer früheren Behandlung so mein Zahnarzt. Jetzt frage ich mich, wieso er die nicht vorher entfernt hat? Dann ist es auch nicht Garantiert das der Zahn auch wieder Gesund wird das ist das schlimme, ich möchte ja nicht umsonst Geld bezahlen! Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll.

Antwort
von schleudermaxe, 22

Ich höre, die gesetzliche Kasse übernimmt solche Koste nicht. Zudem dürfte der ZA für die Beseitigung selbst zuständig sein (Pfusch am Bau?).

Viel Glück.

Kommentar von Andre25 ,

Wie kann ich dagegen vorgehen? Wie kann er den Bitte eine Füllung reinsetzen, wenn noch eine Füllung vorher nicht entfernt wurde so wie es sich gehört? An welche Stelle kann ich mich wenden?

Kommentar von sassenach4u ,

Kassenzahnärztliche Vereinigung

Antwort
von sassenach4u, 11

Wurzelbehandlungen zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse kann dann erbracht werden, wenn es sich nicht um einen Weisheitszahn handelt, wenn sich links und rechts vom zu behandelnden Zahn 1. noch Zähne befinden und diese wie der zu behandelnde im einem erhaltungswürdigen Zustand ist. Die Krankenkassen bezahlen bis zu 3 Behandlungen, oft setzen die Zahnärzte jedoch mehr Behandlungen an, die sind dann selbst zu zahlen.

Antwort
von crazyElfe, 21

Ruf bei deiner Krankenkasse an und frag nach ob sie das übernehmen. Und naja spricht nicht für deinen Arzt und es gibt viele Zahnärzte die geld machen wollen und bevor du dann wieder Probleme bekommst, wechsle den arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten