Frage von Luise1995, 89

Wird eine Stute bei dem gleichen Wallach immer wieder rossig?

Hallo, ich habe eine Haflingerstute und möchte sie bald in unseren eigenen Offenstall stellen. Zur Zeit steht sie mit einer Stute auf einer Wiese. In dieser Zeit waren 2x verschiedene Wallache da & jedes Mal ist sie sofort rossig geworden...sonst gar nicht! Ich bin auf der Suche nach einem Beistellpferd und habe festgestellt das ein Wallach immer günstiger ist...wenn ich die beiden dann auf einer Wiese stehen habe, wird meine Stute dann jeden Monat rossig? Oder legt sich das irgendwann? LG

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 89

Eine Stute wird alle 21 bis 23 Tage rossig, ob da ein Wallach rumsteht, eine Stute oder ein Hengst.

Was du vermutlich meinst ist, ob sie deutlich rosst während ein neues Pferd dabei ist und da wäre die Antwort ja.

Ihrer Natur nach zeigt eine Stute bei einem männlichen Tier und bei jedem neuen Pferd die Rossesymptome weit stärker, als bei ihnen schon geläufigen Pferden. Das ist normal.

Legen tut sich das "rossig" werden erst wenn die Stute nicht mehr lebt, sie tragend ist (und auch manchmal da nicht ganz) oder wenn man sie abspritzt, damit sie keine Rosse mehr bekommt (davon ist aber gänzlich abzuraten).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community