Wird eine Keimzelle bei der Meiose von einer Körperzelle gebildet?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In ihrem Chromosomensatz entspricht die Urkeimzelle einer Körperzelle mit 2n = 46 Chromosomen. Diese spezialisierten Zellen der Keimdrüsen bilden sich ja aus Körperzellen und die erste Körperzelle eines Menschen ist ja die befruchtete Zygote, die sich mitotisch teilt. 

Schau mal nach unter dem Begriff Keimbahn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch Meiose teilen können sich im menschlichen Körper nur bestimmte Zellen in den Fortpflanzungsorganen. Normale Körperzellen können keine Meiose machen, nur Mitose, und auch das nur noch wenige ab 20 Jahren.

Dies gilt für die meisten Mehrzeller mindestens ab Insekten. Bei einfachen Organismen kommt es wohl drauf an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, eine Körperzelle hat 46 Chromosomen und die wird durch MEIOSE in 23 Chromosomen geteilt. Die 23 Chromosomen werden dann mit einer anderen Keimzelle (also die auch nur 23 Chromosomen hat) zu einer Zelle die dann 46 Chromosomen hat.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung