Wird "Eine" in dem Fall groß geschrieben, ist es ein Substantiv?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zwar werden die unbestimmten Zahladjektive ein, andere, viel, wenig
in der Regel kleingeschrieben, auch wenn sie formale Merkmale der
Substantivierung aufweisen, man darf sie aber auch großschreiben, wenn
man das „Substantivische" besonders betonen möchte.

  • „Dem/der einen oder anderen kommt das eine oder andere schon mal etwas seltsam vor."

http://www.duden.de/sprachwissen/sprachratgeber/gross-oder-kleinschreibung-von-ein-andere-viel-wenig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es meinem Sprachgefühl nach klein schreiben.

In dem Satz: "Du bist für mich die Eine!" ist das anders. In dem von Dir erwähntenm Fall ist es eine von vielen und hat etwas mit einem Zahlwort zu tun, es ist ja nicht eine einzigartige Frau gemeint, sondern nur eine von vielen.

Dann müsste ja logischerweise auch "viele" groß geschrieben werden, denn es ist ja nur eine Vielzahl von vielen "einen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laut der lateinischen Erklärung wäre dies korrekt. Ist aber sehr kompliziert, ich kann dir nicht genau weiterhelfen,werde meine Lateinlehrerin mal drauf ansprechen wenn die Ferien vorbei sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
20.04.2016, 12:08

Die Lateinlehrerin wird sich sicher freuen, wenn du ihr eine Frage zur deutschen Rechtschreibung stellst.

0

Es geht beides! Wenn du es groß schreiben willst, musst du aber auch konsequent sein:

der Eine sagt dies, der Andere jenes.

die Eine oder keine.

Einer für Alle, Alle für Einen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung