Frage von irgendwasmitrot, 23

Wird die Verdauung bei Diäten träge?

Ich hab gehört, dass die Verdauung im Laufe einer Diät träge werden könnte, weil man weniger isst und der Körper alles verwertet. Stimmt das? Wird die Verdauung bei Diäten träge? Wie äußert sich das? Hat jemand Erfahrung?

Antwort
von ixijoy, 6

nur wenn man ganz wenig kohlenhydrate in form von brot, kartoffeln, nudeln oder reis isst, hat der körper auch wenig ballaststoffe, die er ausscheiden könnte. deshalb wird auch empfohlen, reichlich gemüse und obst zu konsumieren. dann wird es zwar weniger, aber die verdauung an sich bleibt intakt.

Antwort
von CarinaCupcake, 19

Das hängt von der Diät ab.

Wenn man's richtig macht, dann gibt es keine Nebenwirkungen.

Antwort
von Vivibirne, 9

Man ost aufgebläht ; kann nicht kaki machen ; wird oft müde und träge und fühlt sich schwer.
Das kommt aber nur wenn man zu wenig isst oder nicht das richtige. Bewegung ist auch sehr wichtig

Antwort
von voayager, 10

Diät ist nicht gleich Diät, bedenke das!

Kommentar von irgendwasmitrot ,

Bedenke das, vergiss das nicht, ey für wie blöd hältst du mich eigentlich?

Kommentar von voayager ,

ich würde nicht so schreiben, wenn du dich präziser ausdrücken würdest. Das nennt man einem anderen eine klate Dusche verpassen, auf dass er/sie aufschreckt und sich so läutert.

Ich mag es einfach nicht, wenn Menschen ins Schwammige verfallen, daher helf ich mit einer kalten Dusche oder nem Tritt in den Allerwertesten ein wenig nach. Es soll bewußt ein wenig unangenehm für den Lesenden sein, anders wird wohl innerlich nichts weiter ausgelöst - nicht für ungut also!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten