Wird die Übelkeit schlimmer, wenn ich meine Periode richtig habe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also meistens hat man einfach Bauchschmerzen, wobei manchen auch übel ist. Dass man sich dabei übergeben muss kommt nur bei wenigen Frauen vor. Meistens werden die Beschwerden auch weniger je älter man wird (oder sie werden zumindest erträglicher weil man sie ja schon kennt). Außerdem kannst du dich darauf einstellen, dass es dir von den üblichen Ca. 5 Tagen Periode nur die ersten 2 Tage nicht so gut geht. Danach wird's besser. Falls es tatsächlich so schlimm sein sollte mit der Übelkeit (was ich nicht glaube) kannst du auch mal eine Vomex dagegen nehmen. Das sollte dann schon helfen. Wenn du starke Beschwerden hast, dann geh einfach mal zum Frauenarzt und lass dich dort beraten. Da findet sich auf jeden Fall eine Lösung. Also musst du keine Angst davor haben dein restliches Leben mit regelmäßigem Erbrechen leben zu müssen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein muss nicht das dir ständig übel ist. Es ist auch immer anders mit deiner Periode. Und besprich es auch mal mit deinem Frauenarzt. L.g

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist normal, wenn einem während der periode schwindelig wird, übelkeit und bauchschmerzen auftritt etc. schuld daran sind deine hormone, wie während deiner periodenzeit "verrückt spielen" (wenn ich das so sagen kann) aber glaub mir, das alles hält sich im grenzen. niemand, die ich kenne, ist ohnmächtig geworden oder hat erbrochen. wichtig ist, dass du während dieser zeit genügend wasser trinkst und dich nicht sehr belastest. ansonsten brauchst du keine sorgen machen.

lg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung