Wird die Telefonnummer geändert, wenn man in eine andere Stadt zieht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Natürlich behält man die Rufnummer... wenn's das Mobiltelefon ist.


Festnetz: bei einer 3- bis 6-stelligen Durchwahl gibt's maximal 999.900 mögliche Teilnehmer (Rufnummern 1 00 bis 99 99 99), d.h. dass bei rund 37 Millionen Telefonanschlüssen im Bundesgebiet rein rechnerisch jede dieser Ziffernfolgen im Schnitt mindestens 37 mal vorkommen muss, nur mit anderer Vorwahl.

Geht man von 5202 Ortsnetzvorwahlen aus, so gibt es ebenso viele Möglichkeiten, auf die selbe Durchwahl zu treffen. Gemessen an den 37 Millionen Festnetz-Teilnehmern heißt dies, dass mindestens (je nach Anzahl der Anschlüsse im Ortsnetz) jeder 7113. Teilnehmer die selbe Durchwahl haben muss.

Bleibt nur die Möglichkeit, in der neuen Stadt beim Anbieter nachzufragen, ob die gewünschte Durchwahl gerade vergeben werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst davon ausgehen das in dem anderen Ortsnetz die Telefonnummer die du möchtest schon belegt ist. Also bekommst du eine neue Telefonnummer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Stadt hat eine eigene Vorwahl.. Darum wird sich deine Frstnetz - Rufnummer ändern, wenn du umziehst. Nur wenn du innerhalb des Vorwahl-Gebietes umziehst, bleibt deine Rufnummer gleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

könnte man dann die Telefonnummer behalten,

Eine Festnetz-Rufnummer kann man nicht in einen anderen Vorwahlbereich mitnehmen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und was tun wenn die Nummer vergeben ist ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die Nummer kann man nicht behalten denn, es könnte sein ein andere Person dort deine Nummer hat, nur mit einer anderen Vorwahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung