Frage von chaoskaese, 102

Wird die Provision auf einen 450€ Job angerechnet?

Hallo zusammen,

Ich habe zur Zeit einen Job, würde aber gerne auf 450€ Basis noch was nebenbei machen. Ich habe jetzt ein Angebot für einen Job, der 10€ die Stunde abwirft, allerdings auch Provision bei Verkauf eines Produkts.

Wird die Provision auf die 450€ angerechnet oder wird es so wie Trinkgeld gehandhabt. Ich will nur auf der sicheren Seite stehen, nicht dass ich hinterher Ärger habe, weil ich zu viel verdient hab.

Danke euch schon mal.

Gruß

Kaese

Antwort
von AnReRa, 79

Vertraglich gewährte Provision gilt m.W. als Gehalt.
Deshalb wundert es mich, dass der AG das 450 EUR Job nennt.
Wenn Du mehr verdienst, dann muss der AG das als Midi-Job melden und es wird entsprechend SV/KV rechtlich behandelt.
Vermutlich ist es aber so, dass die 'Provision' bei Dir in Form von geringerer Arbeitszeit bei gleichem Lohn 'ausgezahlt' wird ...


Antwort
von muschmuschiii, 69

Provision ist immer wie Lohn zu betrachten und wird somit angerechnet, da es der Arbeitgeber bezahlt und der wird sich hüten, Geld schwarz zu zahlen.

 Trinkgeld bekommt man ja vom Privatmann/-frau als "Anerkennung guter Leistungen".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten