Wird die Kondompflicht für Freier überprüft?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das IST ein Papiertiger. Selbst die Polizei sagt ja sie wüssten nicht, wie sie das überprüfen sollten.

Ziel der Übung ist ja hauptsächlich der Sexworkerin die Argumentation zu erleichtern wenn wieder mal ein Gast mit seinen Wünschen nach "Verkehr natur" nervt. Statt nur zu sagen "Das mache ich nicht" kann sie jetzt sagen "Das ist gesetzlich verboten!" - trotzdem wird es immer wieder verzweifelte Frauen z.B. auf dem Drogenstrich geben, die selbst von sich aus "ohne Gummi" anbieten. Ein seriöses Bordell trennt sich in der Regel von Frauen, die "ohne" arbeiten, da sie den Ruf des Clubs nicht gefährden möchten.

Lies mal "Wir sehen uns im Puff!" (Amazon), wenn Dich das Thema näher interessiert.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shapre
14.01.2017, 12:08

Du könntest noch erwähnen, dass man auf das Kondom sowieso verzichten kann, wenn man die Prostituierte zum Orgasmus LECKT und dass das ganz einfach sei.

0

Hab ich mich auch schon gefragt ich weiß auch nicht wie die des kontrollieren wollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich glaube wenn da ein paar Scheinchen mehr den Besitzer wechseln geht es auch ohne. Kondompflicht klingt ja gut aber wie will man das kontrollieren? Nein wie will man das in der Praxis denn überprüfen. Eins der unsinnigen Gesetze die nichts bringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das werden die wohl dann in des Gesetz reinschreiben müssen ,aber ist fast unmöglich das zu prüfen ,da müsste der Staat ja Kamaras anbringen ," Verkehrsüberwachung " mal anders....

Ist nicht machbar auch ist es bisher nur ein Beschluss der Bundesregierung noch kein Gesetz ,es muss durch Bundestag und Bundesrat und und Bundesgesetz-Blatt veröffentlicht sein ,dass es gilt.

Vermutlich steht dann im Streitfall Aussage gegen Aussage.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ordnungsämter werden sicherlich kontrollieren, ob da Kondome bereit liegen und das entsprechende Hinweisschilder aushängen. Alles weitere würde die Grenzen des machbaren überschreiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist schon im Interesse der Unterleibsfachverkäuferin dass ein Kondom benutzt wird. 

Daher achtet diese da in der Regel peinlich genau drauf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du noch nie was von einer "Allgemeinen Verkehrskontrolle" gehört?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung