Frage von SomeGamesLp, 60

Wird die ISS irgendwann wieder auf der Erde landen?

Mich würde mal interessieren, on die Internationale Raumstation irgendwann wieder zur Erde zurück geführt werden soll? Immerhin hat sich dort oben schon einiges angesammelt an neuen Kabeln, und veralteten Geräten, welche man mal austauschen bzw. erneuern sollte.

Gab es dort schon Ideen zu einer Rückführung oder Neueinrichtung?

Antwort
von evilToast, 34

Sollte die Station eines Tages außer Dienst gestellt werden wird man sie, ähnlich wie die russische MIR, auf einen Wiedereintrittskurs bringen. Beim Wiedereintritt in die Atmosphäre wird ein Teil der Station verglühen und die übrigen Trümmer hoffentlich im Meer oder in einer unbewohnten Gegend abstürzen.
Bis zur endgültigen Außerdienststellung wird die Station immer wieder aufgerüstet. 

Antwort
von DerTroll, 19

Momentan wird sie ja eher erweitert und kontinuierlich modernisiert. Ob man in der Zukunft vielleicht technich soweit voranschreitet, daß sie sich zu sinnlosem Schrott entwickelt, vermag ich jetzt nicht abzuschätzen. Wenn es mal so ist, wie in StarTrek, wo es ja viele Raumschiffe und richtige bewohnbahre Raumstationen gibt, wird so eine im Verhältnis sehr kleine Raumstation, ohne Schwerkraftgenerator usw. sicher nutzlos sein. Was man dann mit der Station macht, muß man dann entscheiden, ich denke mal, man wird die Teile, die noch von Wert sind, oder sich leicht transportieren lassen, wieder zur Erde führen. Die ganze Station sicher nicht. Vermutlich wird es wie bei der MIR ein kontrollierter Absturz. Alles andere ist, sofern es überhaupt umsetzbar ist, sehr kostenspielig. Klar wäre es top, wenn man sie möglichst im Original in ein Museum stellen könnte, aber wie will man die so runterkriegen. Die ist ja kein Spaceshuttle. Also die wird ja größtenteils verglühen, wenn sie in die Atmosphäre eindringt. Also entweder abstürzen lassen oder sie wird zum ewigen Weltraumschrott. Aber ich denke, während der nächsten Jahre wird sie einfach weiter genutzt werden. Wobei das natürlich von einem Moment auf den anderen vorbei sein kann. Es muß ja nur zur einer Kollision kommen und schon ist das ganze Vorhaben zu Ende. Dann wird die Station auch mal im Schnellgang evakuiert. Ich denke, es gibt dann auch für das weitere Vorgehen Pläne, aber die dürften vermutlich unter Verschluß liegen.

Kommentar von SomeGamesLp ,

Habe diesen Artikel gerade auf Wikipedia gefunden! Danke dennoch für die ausführliche Antwort! :)

Sollte die Station nicht mehr weiter betrieben werden, ist ein gezielter Wiedereintritt in die Erdatmosphäre über dem Südpazifik geplant.[14] Damit soll unter anderem Weltraumschrott vermieden werden, es soll aber auch sichergestellt werden, dass die Reste der Station über unbewohntem Gebiet niedergehen.[15]

Am 8. Januar 2014 gab die NASA bekannt, dass die Station nach Absprache mit den internationalen Partnern bis mindestens 2024 weiter betrieben werden soll.[16] Wegen des sich entwickelnden Konfliktes in der Ostukraine stellte sie im Mai 2014 die Kooperation mit Roskosmos zum Teil ein, für den ISS-Betrieb waren jedoch keine Abstriche geplant. Daraufhin erklärte Russlands Vizeregierungschef Dmitri Rogosin am 13. Mai 2014: „Wir wollen die Ressourcen auf andere perspektivische kosmische Projekte richten.“ Das russische ISS-Segment könne nach 2020 allein betrieben werden, „aber das amerikanische nicht unabhängig vom russischen“. Ohne Russland müssten die Amerikaner ihre Astronauten „mit dem Trampolin zur ISS bringen“.[17]

Am 24. Februar 2015 gab Roskosmos bekannt, bis ca. 2024 die ISS weiterzubetreiben und danach mit den bestehenden russischen Modulen eine eigene Raumstation aufbauen zu wollen.[18][19] Technisch wäre ein Betrieb der ISS bis 2028 denkbar.

Antwort
von Locuthos, 7

Also das Ding landen wird schwierig, da die ISS über kein Hitzeschild für den Wiedereintritt verfügt und bei Luftwiderstand wahrscheinlich zuerbrechen würde.

Die Station ist für den Weltraum ausgelegt, wo so gut wie keine Kräfte auf sie wirken. Als Flugobjekt in der Erdatmosphäre wäre sie nicht sonderlich geeignet :D

Antwort
von Spezialwidde, 36

Mit der wird man irgendwann vermutlich dasselbe machen wie mit der alten russischen MIR, man wird sie kontrolliert verglühen lassen.

Antwort
von Roderic, 6

Ganz sicher.

Nur nicht in einem Stück und mit Sicherheit auch nicht so bald.

Antwort
von thetee99, 22

Aber erst wenn der BER Flughafen fertig ist, dann landet die dort und wird erstmal ordentlich geputzt und fliegt dann wieder in den Orbit. Ab dann hat die NASA in Zusammenarbeit mit der ESA geplant, die ISS alle 2 - 4 Monate zum Putzen auf dem BER landen zu lassen..........

Antwort
von profiwisser, 26

Das sie zur Erde zurück kommt, hoffentlich nicht. Alte Geräte austauschen, ganz einfach: aus dem Fenster werfen

Antwort
von soissesPDF, 5

Wenn der Antrieb (die Finanzierung) aufhört, ja.

Nicht landen, sondern verglühen...sich in ihre Bestandteile auflösen.


Antwort
von Hoegaard, 18

Das Ding mit Hitzeschutzkacheln zu versehen und dann auch noch irgendwo aus dem Meer zu fischen dürfte ein Mehrfaches einer neuen Station kosten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community