Frage von 1911Minecraft, 183

Wird die Integration der Flüchtlinge scheitern?

Ich muss bald einen Vortrag über die Integration der Flüchtlinge halten und ich glaube, dass die Integration nicht scheitern wird, aber ich weiß nicht wie ich es begründen soll.

Antwort
von 1988Ritter, 44

Die Integration muss zwangsläufig scheitern. Dabei ist es nicht einmal "nur" an menschliches Versagen gekoppelt, als vielmehr an den gesetzlichen Gegebenheiten.

Wir haben bei den "Flüchtlingen" folgende Situation:

  • Ein Flüchtling ist ein Asylant. Das Asylrecht hingegen ist an kein dauerhaftes Bleiberecht gekoppelt. 
  • Weiterhin wird ein Asylant, nach amtlicher Bestätigung seines Status als Asylsuchender, keine gleichen Rechte haben wie ein Migrant.

Wir haben es also zukünftig mit Menschen zu tun, denen es bewusst ist, dass das Leben in der BRD nur temporär ist. Wenn man dieses wandeln möchte, dann muss erst nach dem Asylverfahren ein Visaverfahren erfolgen, damit aus einem Asylanten ein Migrant werden kann. Dies wird in den wenigsten Fällen erfolgreich sein.

Antwort
von himako333, 68

Deine Frage sollte unter der Entwicklung der Erwerbsbeteiligung in Deutschland beantwortet werden.. 

seit H4 haben wir hier gut +/- 1 Millionen Langzeitarbeitslose und auch um die 
300.000 Menschen ohne ein festes Dach über dem Kopf , die trotz vollen Abeitsmarktzugang und aller möglichen Hilfen des Sozialstaates sich nicht integriert haben :( Unterstützungen nicht nutzen,

somit wird es unter den neuen Flüchtlingen sicherlich auch einige geben bei denen die Integration scheitert, denn in allen Nationen gibt es Versager, Ausnutzer aber der überwiegende Teil der Menschen ist da nicht zuzurechnen ..bei denen wird die Integration gelingen!, sofern die hier bleiben wollen.

Antwort
von DarcVader, 94

Also ich habe Beispiele dagegen: ^^ Nenne aktuell Beispiele "Koeln" *hust*

Oder grundverschiedene Werte die aufeinander prallen, Normen Sitten, westliche Kultur und die andere, 


Antwort
von DerKaiserin, 62

Ja, wird sie. Es hat bei den Türken kaum funktioniert und es wird auch mit den Syrern, Afghanen, Libyern etc. nicht funktionieren.

Antwort
von Rudolfo007, 113

Und ich glaube, dass du eine unbegründete Meinung hast.

Kann mir irgendjemand sagen, wie ich das begründen kann?

Kommentar von 1911Minecraft ,

Glaubst du das die Integration scheitert?

Kommentar von Rudolfo007 ,

Ich könnte dir jetzt nen 5 Kommentare langen Text darüber schreiben, warum und warum nicht, aber die Quintessenz ist:

Ob die Integration scheitert oder nicht, das hängt nicht nur von den Flüchtlingen ab, sondern  auch zu großen Teilen von uns und der Regierung.

Antwort
von CeliMaus, 92

glaub mir, die ist jetzt schon gescheitert! vor allem, nachdem ich gestern einen fernsehbericht gesehen hatte.. boaaa war ich da auf 180 >.<

Kommentar von silverblue1 ,

Welcher Bericht war das?

Kommentar von CeliMaus ,

ahc das war was über die sache in köln und da haben sie eine syrer zitiert der die polizisten nur süffisant angelächelt haben soll und meinte "ich bin syrer, ihr müsst nett zu mir sein, fr. merkel hat mich eingeladen" und sowas lässt die regierung in unser land -.-

Kommentar von Rudolfo007 ,

Hast recht, die sollten nicht ins Land. Wir stellen am besten Horst Seehofer oder Bernd Lucke (jap, das war Absicht) mit ner Pumpgun an die Grenze. Die können schießen, wenn dann entweder sie Obergrenze voll ist oder der Flüchtling verdächtig scheint... 

Ernsthaft jetzt, selbst wenn 100 von mehren 100.000 Flüchtlingen son Sche iß machen, dann ist es nicht vertretbar deswegen allen anderen, unschuldigen 1. den Sche iß anzuhängen und 2. den Zutritt oder die Bleibe zu verwähren... Soviel dazu...

Kommentar von CeliMaus ,

ja, aber hauptsache wir füttern die durch... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten