Frage von Annaxmaus, 10

Wird die Höhe des Taschengeldes (BFD) vom Träger oder der Einsatzstelle bestimmt?

  1. Frage oben
  2. Und angenommen, die Kosten können nicht durch den Zuschuss des Bundesamts (250€) gedeckt werden, wer kommt dann für die Kosten auf? Einsatzstelle oder Träger? Beispiel: Es werden dem BFDler 300€ gezahlt. Versicherungen fallen also in Höhe von 119,10€ an. Insgesamt entstehen Kosten von 419,10€, von denen nur 250€ vom Bund 'übernommen' werden. Wer übernimmt die restlichen 169,10€? Einsatzstelle oder Träger?
Antwort
von fsjhilfe, 8

Die Einsatzstelle überweist diesen Betrag in mehreren Raten an den Träger.
Ich glaub 2 oder 4 Raten pro Jahr.
Also so kenne ich es zumindest.

Antwort
von TreudoofeTomate, 9

Niemand. Du könntest aber aufstockend Arbeitslosengeld 2 beantragen.

Kommentar von Annaxmaus ,

??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community