Frage von Claubel, 34

Wird die häusliche Pflege eines Angehörigen anders gesehen als Arbeit auf dem öffentlichen Arbeitsmarkt?

Wenn man ein Familienmitglied gepflegt hat und dafür 3 Stunden Arbeitsaufwand täglich in der Pflegestufe 2 angerechnet werden, ist das gleichzusetzen mit 3 Std. täglich arbeiten auf dem Arbeitsmarkt? Die drei Stunden Pflege verteilen sich doch über den ganzen Tag, während man im Job 3 Std. an einem Stück arbeiten muss.

Antwort
von Eiszeitw, 29

Das bedeutet dass der zu Pflegende mindesten  90 min mit pflegerische und 90min mit Hauswirtschaftlichen Sachen betreut werden muss um die Pflegestufe 2 zu erhalten. Angehörige pflegen aber deutlich länger das kann man nicht mit dem Arbeitsmarkt vergleichen.  

Kommentar von Eiszeitw ,

Für den Aufwand bekommt man Pflegegeld und solltest du noch kein Rentner werden dir Rentenpunkte angerechnet

Antwort
von Deepdiver, 26

Die Arbeitszeit ist die gleiche, aber da du dioch warscheinlich dafür nicht selbst in der KV und RV angemeldet hast, wirst du da nicht viel von erwarten können.

Kommentar von Schewardnadze ,

meine Güte wie mitfühlend von Dir, hoffentlich passiert Dir nicht mal so eine Pleite.l

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten