Frage von Jonvoi, 32

Wird die ESTA Laufzeit während einer Ausreise gestoppt (Work and Travel)?

Hallo,

ich möchte mit einem Freund nach dem Abitur nächstes Jahr für 10 Monate bzw. ein Jahr nach Kanada gehen um Work and Travel zu betreiben. Wir stoßen dabei immerwieder auf einige Fragen, die uns jedoch zum Großteil hier schon beantwortet werden konnten. Darum versuch ich auch jetzt wieder, hier eine Lösung zu finden. Wie immer bitte ich darum, dass nur Leute mit wirklicher Erfahrung und sicheren Quellen antworten.

Wie so ziemlich jeder der Work and Travel in Kanada macht, wollen wir auch eine Zeit in den Staaten verbringen. Dafür wollen wir (wenn auch nicht unbedingt von Nöten) ein ESTA beantragen. Dies hat ja eine Laufzeit von 90 Tagen, wenn ich mich nicht irre. Aus finanziellen Gründen wäre es für uns praktisch wenn wir mehrere Male in die USA einreisen könnten (später auch Alaska besuchen). Jetzt ist die Frage: Wird die Laufzeit über 90 Tage zwischenzeitlich angehalten? Können wir innerhalb der 2 Jahre (in denen das ESTA gilt) beliebig oft für jeweils 90 Tage einreisen? oder Läuft die Zeit der 90 Tage weiter und wir müssen sehen, dass wir unseren gesamten USA Aufenthalt so planen, dass wir spätestens 90 Tage nach der ersten Einreise wieder draußen sind (und haben danach keine Möglichkeit mehr, nochmals einzureisen)?

Ich bedanke mich im Voraus für Antworten und die Geduld

LG

Antwort
von Akka2323, 20

ESTA braucht man nur, wenn man mit dem Flugzeug oder dem Schiff einreist. Auf dem
Landweg bekommt man ein Visum für 90 Tage. Danach kann man nur ein neues beantragen, wenn man in ein nicht angrenzendes Land ausreist. Erkundige Dich noch mal genau beim Konsulat.

Antwort
von travelbibi, 11

Ich war selber mit dem working holiday Visum in Kanada und bin zwischendurch etwa 6 Mal in die USA. Ich habe zuerst mein Visum in Kanada abgeholt, da ich kein Rückflugticket hatte, danach bin ich nach Alaska, an der Grenze wurden viele Fragen gestellt, wie ich mein Geld verdiene und wieviel ich habe. Ich hatte genug, damit ich lange reisen konnte und sagte, ich werde in Kanada arbeiten, irgendwann waren sie überzeugt und haben mich reingelassen. Ich bin dann mehrmals wieder über die Grenze. Nach dem mein Working Holday Visum abgelaufen war, bin ich wieder in die USA, aber diesmal nicht ohne Rückflugticket innerhalb der nächsten 90 Tage von Kanada, sonst hätten sie mich wohl nicht reingelassen. Normal muss man nach den 90 Tagen Nordamerika und Karibik verlassen, um wieder in die USA einreisen zu können, aber mit dem working holiday Visum ist man temporary resident in Kanada und man kann nach den 90 Tagen weitere 90 Tage wieder einreisen. Auf jeden Fall immer genügend Geld vorzeigen können. Ich habe beim ersten Mal ESTA beantragt, da ich in die USA geflogen bin, beim zweiten Mal, bin ich mit dem Auto über die Grenze und man bekommt die Einreiseerlaubnis an der Grenze.

Kommentar von Jonvoi ,

Das hilft mir auch schon weiter, hat jedoch leider nicht meine ursprüngliche Frage bezüglich der Laufzeit beantwortet. Wenn ich nun also beispielsweise in die USA einreise und 80 Tage dort verbringe, kann ich dann zu einer beliebigen Zeit noch einmal 10 Tage dort verbringen oder habe ich dann nur die Möglichkeit, innerhalb der nächsten 10 Tage noch einmal einzureisen, weil sonst mein ESTA/Visum abläuft?

Kommentar von travelbibi ,

Als temporary resident darfst du öfters von Kanada einreisen, aber ob sie dich immer reinlassen, kann niemand genau sagen, das ist immer im Ermessen des Grenzbeamten. Einfacher ist es auf jeden Fall übers Land und nicht fliegen.Wenn du das letzte Mal rausgehst dann lass dir das ESTA aus deinem Pass rausnehmen, wenn du später nochmal einreist hollst du dir ein neues, dann hast du die 90 Tage noch nicht voll, aber es ist so eine Sonderregel wo niemand genau durchsteigt, wenn man kein normaler Tourist ist. Als Tourist würde ich sagen eigentlich nicht, kenne aber auch welche, die nach den 90 Tagen nochmal reingelassen wurden. Manchmal wird man ohne Grund abgewiesen, nur weil sie einen Verdacht haben, dass du nicht wieder ausreist oder schwarz arbeiten wirst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community