Frage von Fappedelic, 160

Wird die Anzeige wahrscheinlich fallen gelassen; Darf ich meinen Führerschein trotzdem noch machen; Wie lange dauert es bis ich mein Handy wiederbekomme?

Hallo, vor einiger Zeit wurde ein Freund und auch dealer hops genommen, jetzt hat er verraten das ich mal kleine mengen bei ihm gekauft habe. Heute stand dann die Polizei mit einem Durchsuchungsbefehl vor der Tür, als sie dann rein kahmen, hab ich ihnen direkt alles gezeigt was ich hab (ein paar Stängel von der Marihuana pflanze, welche ich für einen Tee verwenden wollte, es war auch Nichtmal 1g; einen Grinder; und eine Bong) mehr haben sie nicht gefunden/bekommen. Mein Handy haben sie anschließend mit genommen. auf diesem Handy sind Bilder von Marihuana, welche ich selber geschossen hab. Jetzt mache ich mir extrem viele Gedanken. Falls es eine Rolle Spielt: ich bin 17 und gehe in die 10. Klasse einer Realschule und arbeite noch nicht.

Antwort
von redelephant, 75

Wird die Anzeige wahrscheinlich fallen gelassen?

Das wird dir hier niemand beantworten können, da der Umfang der Ermittlungen nicht klar ist. Sollte es sich lediglich um die von dir benannten Kleinstmengen handeln, kannst du aber durchaus auf eine Einstellung hoffen. Garantieren kann dir das hier aber niemand.

Darf ich meinen Führerschein trotzdem noch machen?

Das liegt im Ermessen der Führerscheinstelle. Bei Btm-Verstößen wird die Führerscheinstelle benachrichtigt.

Wie lange dauert es bis ich mein Handy wiederbekomme?

Auch das wird dir hier niemand beantworten können. Warum wurde das Handy sichergestellt? Zur Auswertung? Als Tatmittel? Eine Auswertung dauert in der Regel bis zu sechs Wochen. Danach erhältst du das Gerät zurück. Sollte das Handy als Tatmittel sichergestellt worden sein, beispielsweise, weil du es benutzt hast, um damit Rauschgiftgeschäfte abzuschließen, entscheidet letzten Ende ein Richter darüber, ob und wann du das Handy erhältst.

Kommentar von Fappedelic ,

ok, danke für die ausführliche Antwort und die Polizisten meinten das sie mein Handy auswerten wollen, was aber nach ihrer Aussage nicht einmal unbedingt passieren muss, da zu dem Fall 7 Hausdurchsuchungen angeordnet wurden und es darauf ankommt was bei den anderen Durchsuchungen heraus kommt

Kommentar von redelephant ,

Wird wohl so laufen, dass nach Abschluss der Durchsuchungen Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft gehalten wird, ob die Handys ausgewertet sollen oder nicht. Ist natürlich auch eine Frage der Verhältnismäßigkeit, falls bei allen Personen lediglich Kleinmengen aufgefunden werden, wird wohl von einer Auswertung abgesehen werden. Aber das sind alles nur Vermutungen, verlass dich bitte nicht darauf. Das ist von Bundesland zu Bundesland, sowie von Staatsanwaltschaft zu Staatsanwaltschaft unterschiedlich. Aus dem Grund ist es auch schwierig, Prognosen abzugeben. Stell deine Fragen am besten direkt dem Sachbearbeiter, der kann sie dir am ehesten beantworten.

Antwort
von Denno2015, 93

Im schlimmsten Fall kann dir die Führerscheinteilnahme auf Grund der charakterlichen Fragwürdigkeit verweigert werden. Bleibt abzuwarten.

Was deinen "Freund" angeht würde ich mir mal meine Gedanken machen.

Kommentar von Fappedelic ,

ok, ich hoffe mal das beste und ja das hab ich schon 

Antwort
von brentano83, 29

Die Pflanze zu fotografieren war ne echt dumme Idee.... Ich gehe mal davon aus das erwähnte Pflanze euch oder dir gehört?! 

Bei den heutigen handys ist es so das wenn du ein Bild machst , in diesem Bild auch GPS Daten vorhanden sind. Wenn man jene auslöst kann man also sehen wo das Bild in etwa gemacht worden ist, was euch natürlich bzgl der Pflanze zum Verhängnis werden könnte...... 

Führerscheinstelle wird in jedem Fall davon in Kenntnis gesetzt, dazu ist die Polizei verpflichtet.... Berücksichtigt man den sachverhalt, wirst du wohl in jedem Fall von ihnen horen, zwecks Drogen test usw...

Ein fachkundiger Anwalt wäre evtl nicht verkehrt.... 

Antwort
von nope23, 67

Ich würde mal schätzen dass sie fallen gelassen wird. Der Fürherschein hat so direkt nichts mit der Anzeige zutun dass wird sich dann gerausstellen wenn die die Behörde meldet.

An deiner Stelle würde ich aber meine Freunde nochmal überdenken.

Kommentar von Fappedelic ,

ja ich hätte lieber schreiben sollen ehemaliger Freund und danke 

Antwort
von lastgasp, 44

....auf diesem Handy sind Bilder von Marihuana, welche ich selber geschossen hab.

..wahrscheinlich auch noch geocodiert, so dass die Cops gerade einen 3.Vollpfosten-Kiffer aus dem Bett holen.

Das Ermittlungsverfahren wird bei einer tatsächlichen Menge von 1g vermutlich eingestellt.

Führerscheinstelle erhält vermutlich Info, auch wegen evtl. Vordelikte. Die entscheidet.

Das Smartphone bekommst Du nach Ende des Ermittlungsverfahrens ausgehändigt.

Antwort
von Tuehpi, 39

auf diesem Handy sind Bilder von Marihuana, welche ich selber geschossen hab

Keinerlei Passcode / Fingerabdruck Sicherung und keine Verschlüsselung auf dem Handy?! Wirklich?

Kommentar von Fappedelic ,

doch , hatte ich, aber auf deren Frage hab ich sie raus genommen

Kommentar von Tuehpi ,

Warum denn das? Ich hätte an partieller Amnesie gelitten. 

Antwort
von Kandahar, 30

Mit diesem Freund würde ich schon mal kein einziges Wort mehr reden. Was für ein hinterhältiges A....loch!

Mach dir keine Sorgen, wegen der paar Zweige und der Fotos kann dir keiner was. Mit dem Führerschein hat das auch nichts zu tun.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community