Frage von Dolden, 89

Wird die 60er Musik vergessen werden?

Ich bin durch meine älteren Schwestern mit Doors, Beatles, Stones usw. aufgewachsen und ich kenn die noch. Saugeile Musik...

Heutzutage findet man die ja nur bei Oldie Sendern oder Techno Remixen wieder.

Meint ihr die Musik wird irgendwann vergessen oder ist das so was unsterbliches wie die deutschen Schlager?

Antwort
von Thaliasp, 23

Wenn man zum Beispiel Spotify abonniert hat ist es möglich uralte Schlager wie Kalkutta liegt am Ganges wieder zu hören  und zwar wurde der Song ja auch kopiert. Vico Torriani sang den Titel auch. Aber ich glaube das Original stammt von Wencke Myhre. Auch den Ohrwurm von Heintje Mama oder ich Bau dir ein Schloss ist auf Spotify verfügbar.

Antwort
von annwie, 7

Ich denke nicht. Dafür ist die Musik viel zu prägend.

Wenn man sich heute mal Interviews von Bands anhört, die sich erst sehr viel später gegründet haben stellt man fest, dass sie oft durch Bands der 60er inspiriert wurden.

Ich habe auch schon häufig in Filmen Musik aus dieser Zeit gehört. Manchmal wird sie ja auch in der Werbung verwendet.

Irgendwie wird man immer mal wieder an die Musik aus dieser Zeit erinnert bzw. darauf aufmerksam gemacht. Von daher denke ich, dass sie nicht aussterben wird.

Antwort
von napoloni, 14

Ich würde SWR1 nicht einen Oldie-Sender nennen. Der hat auch die 60er in seinem Repertoire und sendet zu jedem Jahresende sowas wie die Top 1111 der Hörer, bei der am Ende immer Bohemian Rhapsody ider Stairways To Heaven gewinnt ;o)

Dank Youtube und Co.  kann man heute auch alte Sachen entdecken, die sonst gar nicht mehr verfügbar wären. Vielleicht hat uns das Internet viele gute Schätze gerettet.

Antwort
von BigBen38, 35

Geschmäcker sind verschieden...und ändern sich.

So war Mozart mal ein Megastar - und hätte es damals schon Fernsehen gegeben hätte er vlt 100 Mio Platten verkauft ...

Und so gibt es für jede Epoche Musik und Musiker, die nach und nach in der Versenkung verschwinden...aber eben nie wirklich ganz.

Vlt wird das alles irgendwann vergessen sein, aber dann müsste schon viel passieren.

Doch zwischen "unvergessen " und "Hipp" gibts eben unterschiede.

Für mich ist Techno keine Musik sondern infernalischer Lärm ^^ 

Meine Eltern hielten meine Musik wiederum für Krach - und deren Eltern fanden Rock n Roll einfach unmöglich ...

Und das wird es immer geben.

Und ja - manches kommt wieder ...und verschwindet auch wieder...

Abba zum Beispiel waren Megastars - in den 90ern kam das wieder ...

Und nun sind sie wieder  ( weitestgehend) Ladenhüter...

Neue deutsche Welle war in den 80ern Top - und anfang des Jahrtausends kams wieder ...

Morgen sinds vlt die Pilzköpfe oder Heino oder Heintje ...

Aber nix bleibt immer.

Kommentar von ponter ,

Gute Antwort, lediglich bei ABBA wûrde ich nicht ganz zustimmen.

Hier werden heute noch jährlich über 2 Millionen Tonträger verkauft.

Kommentar von BigBen38 ,

Wollte damit auch nicht sagen, das sie nix mehr verkaufen, sondern das eine Weile wieder gepusht wurde und jede Menge Revivals gab...

...auch Mozart wird noch verkauft ^^

Antwort
von Sonnenstern811, 20

Was sich damals wirklich durchgesetzt hat, kann ein evergreen für lange Zeit werden. Leider oft hauptsächlich bei englischen Texten. Nicht allen Erfolgsschlagern der damaligen Zeit ist das beschieden.

"Kalkutta liegt am Ganges" höre ich beispielsweise heute überhaupt nicht mehr. Ist auch nicht weiter schade. Es kommt aber auch sehr auf den jeweiligen Interpreten an.

Da ständig neues dazu kommt, muss altes natürlich auch wieder wegfallen, sonst würde die Auswahl ja immer größer.

Selbst Udo Jürgens ist ja jetzt schon deutlich in den Hintergrund geraten.



Antwort
von Maxipiwi, 13

Die Stones sind immer noch da. Und die wird man immer kennen, die sind einfach Kult. Das gehört zur Allgemeinbildung. 

Ich glaube kaum, dass Leute in 20 Jahren noch eine Miley cyrus o.ä. kennen. Beatles und andere sind Bands, die Geschichte geschrieben haben und lange Zeit sehr erfolgreich waren. Die Stones gibt es seit Jahrzehnten! 

Antwort
von xrobin94, 13

Nein.
Selbst Klassik wird zum Glück nicht aussterben

Antwort
von oblivion, 22

Ich glaube nicht... die Musik ist zu stark!

Antwort
von Gwennydoline, 55

Ich denke nicht,dass sie "aussterben" - Alles, was irgendwie einen Kultfaktor hat wird von irgendjemandem weitergehört werden... siehe BobMarley (riesige Fangemeinde mit vielen vielen jungen Menschen)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten