Frage von Dreamerxyz, 81

Wird Deutschland für Türkei nachgeben?

Die Türkei bestreitet bis heute den Genozid an den Armeniern. Einige deutsche Politiker diskutieren derzeit, ob der Beschluss, dass Massaker offiziell als Genozid einzustufen, bindet ist.

Deutschland ist auf die Hilfe der Türkei angewiesen (Unterbringungsmöglichkeit von Flüchtlingen).Denkt ihr, dass Deutschland nachgeben wird und seine Entscheidung aufgrund des Druckes Türkeis zurückziehen wird, nur damit Deutschland ein Land als Partner hat, welches viele Flüchlinge unterbringt?

Antwort
von wfwbinder, 24

Das eine Resolution des Bundestages rechtlich nicht bindend ist, weiss jeder, der ein Deutschland zur schule gegangen ist.

Was sollte "rechtlich bindend" denn auch bewirken? würde dann Jemand verhaftet? Die Menschen, die seinerzeit Befehle gegeben haben, oder persönlich beteiligt waren dürften sowieso alle tot sein, denn sie wäre ja ca. 120 Jahre alt.

Eine Resolution ist eine Feststellung des Bundestages, dieses Ereignis so einzustufen. Nicht mehr und nicht weniger.

Wenn die türkische Regierung an dieser Feststellung, so hängt, dann kann sie das. Rechtlich hat sich absolut nichts geändert.

Kommentar von OlliBjoern ,

Ja richtig, das ist wohl so.

Allerdings befürchte ich, dass die Mehrheit der Deutschen diese Unterschiede ("nicht rechtlich bindend", zugleich wird aber die Resolution als solche natürlich nicht zurückgezogen) nicht verstehen wird.

Die Mehrheit wird wohl denken, dass Merkel nachgegeben hätte (was auch immer dies nun bedeuten soll). Nur eine Minderheit versteht die Feinheiten.

Kommentar von wfwbinder ,

   Nur eine Minderheit versteht die Feinheiten.

Ein Zeichen, dass sie in der Schule nicht aufgepasst haben. 

Ausserdem hat ja die Kanzlerin im Interview ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sie auch persönlich hinter der Resolution des Bundestages steht.

Antwort
von kami1a, 36

Hallo! Hoffentlich gibt da niemand nach es wird in der Politik schon genügend strategisch gelogen.Den Genozid an den Armeniern bestägen genügend neutrale Historiker - international.

Alles Gute.

Antwort
von Doevi, 39

Ich befürchte es schon. Viele Politiker kriechen anderen Ländern ziemlich in den Hintern. Ich glaube aber nicht, dass der Flüchtlingsvertrag ( der übrigens meiner Meinung nach durch Erpressung erzwungen wurde ) deshalb nicht gekündigt wird. Aber über den Beschluss wird noch ein wenig diskutiert werden und die Poliker werden sich fragen, ob es das wirklich Wert war

Antwort
von MarkusGenervt, 37

Der Beschluss ist schon längst erledigt und wird auch nicht zurück genommen. Das wäre ja noch schöner, wenn da jeder Proll-Diktator gleich Einfluss auf unsere Politik nehmen könnte.

Erdowahn ist völlig durchgeknallt und provoziert Deutschland und Europa um jeden Preis. Was Erdoğan noch nicht weiß in seinem dummen Schädel ist, dass seine andauernden Provokationen eben nur eines bewirken, nämlich dass Europa noch geschlossener agiert und nicht mehr re-agiert.

Soll er mal seinen letzten Trumpf ausspielen und die Flüchtlinge gen Europa schicken. Die Türkei wäre endgültig politisch und wirtschaftlich vollkommen isoliert und die europäischen Grenzen endgültig dicht für Türken.

Aber ich vermute, dass er es genau darauf anlegt: die totale Eskalation.

Mal sehen, was noch so alles kommt. 

Mir tun nur all die Narren Leid, die immer noch glauben, die Türkei sei ein freies Land.

Kommentar von MarkusGenervt ,

Ich muss meine Antwort revidieren, da ich nicht auf dem aktuellen Stand war:

Offenbar hat Merkel gar kein Rückgrat, sondern wird nur durch Marionettenfäden aufrecht gehalten.

"Wir schaffen das" – Türkei-Deal – Distanzierung von der Armenien-Resolution des Bundestags

Ich vermag darin keine Strategie mehr erkennen. Stark angefangen und dann wie ein durchstochener Luftballon in sich zusammen gefallen.

Einerseits hoffe ich, dass die Wähler dies endlich nächstes Jahr quittieren, aber andererseits läuft mir ein kalter Schauer über den Rücken, wenn ich die Alternativen sehe.

Mal sehen, wie der Bundestag darauf reagieren wird.

Auf jeden Fall dürfte jetzt Schluss mit lustig sein.

Ich kann in Merkel inzwischen nicht mehr unsere Kanzlerin erkennen, sondern nur noch das Bück-Stück von Erdoğan und jedem anderen Mob-Ober-Proll.

Das passiert, wenn man immer auf Ausgleich und Frieden um jeden Preis bedacht ist. So etwas funktioniert unter "normalen" politischen Bedingungen, aber beim Vergleich der Schwanzlänge, zieht man/frau hierbei immer den kürzeren.

Antwort
von ThommyGunn, 31

Deutschland ist nur auf die Türkei angewiesen weil man zu feige ist selbst harte Entscheidungen zu treffen, anders als Ungarn z.B.

Was die Armenienresolution angeht wird man weiter herumeiern und sich nicht wirklich festlegen, typisch Merkel eben.

Antwort
von atzef, 39

Nein.

Wir sitzen am deutlich längeren Hebel.

Kommentar von hyp3rbolicus ,

und mit Hebel sollte man auf keinen Fall männliche Geschlechtsorgane verwechseln. dann wären wir am arsch..

Antwort
von soissesPDF, 19

Das wird nicht diskutiert, das haben Merkel (CDU) und Steinmeier (SPD) bereits getan, den Bückling vor Erdogan gemacht.

Es ist einfacher in Deutschland Repressionen zu diktieren, gegen die eigene Bevölkerung http://aktuelle-sozialpolitik.blogspot.de/2016/09/188.html#more als geben, als einem Diktator die Stirn zu bieten.

Antwort
von willom, 14

Die Frage hat sich bereits erledigt, es war auch nix anderes zu erwarten.......

http://www.spiegel.de/politik/ausland/armenien-resolution-angela-merkel-geht-auf...

Kommentar von MarkusGenervt ,

Vielen Dank für den Link. Ich war noch nicht auf dem aktuellen Stand.

Ich würde mal sagen, damit hat Merkel sich endgültig selbst begraben. Ich habe noch keinen Staatschef mit weniger Rückgrat gesehen. Nein, halt: Chamberlain und Daladier.
(Für die Geschichtsunkundigen: Münchener Abkommen 30.09.1938)

Ich bin jetzt nur noch gespannt, wie die Wähler nächstes Jahr auf diese ganze Duckmäuserei reagieren werden.
Verdammt, das wird eine politische Katastrophe werden.

Ich bin fassungslos …

Antwort
von KaeteK, 22

Nein - soll eine Falschmeldung sein

Antwort
von hyp3rbolicus, 13

ne ich finde krieg realistisch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community