wird der personalausweis abgeschafft?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

da wurde sie mehrmals eindringlich gefragt ob sie nicht ein implantat vorziehen würde, sie hat mehrmals verneint.

Die Sachlage ist klar. Die Sachbearbeiterin beim ungarischen Amt hat die Oma deiner Freundin für schwerhörig gehalten und sie schließlich gefragt, ob sie nicht ein Cochleaimplantat in Erwägung ziehen würde. Das ist eine Art eingebautes Hörgerät, eine Hörprothese für Gehörlose.

Was im Briefumschlag drin war, kann ich natürlich auch nicht sagen. Meine Vermutung wäre: Ein Brief.

Cochleaimplantate werden auch in Deutschland schon zur Behandlung von Gehörlosigkeit eingepflanzt. Vor Jahren gab es schon 30.000 Träger in Deutschland.

Aber Spaß beiseite: Du vermutest offenbar eine Art Chip-Implantat als Personalausweis-Ersatz. Das ist zwar theoretisch denkbar, wird meines Wissens aber (noch) nirgends angewandt (zustimmende Antworten von anderen hier sind wohl eher unter "Ironie" abzuspeichern). Auch von Ungarn kenne ich keine Pläne eines solchen Implantats. Ungarn ist eher für Zahnimplantate bekannt, weil die Zahnarztbehandlungskosten dort wesentlich geringer sind als bei uns.

Vielleicht hat deine Freundin auch einen Chip im Personalausweis (!) mit einem "Implantat" verwechselt. Einen Chip im Personalausweis gibt es tatsächlich, das ist in Deutschland sogar schon Standard (elektronischer Personalausweis):

https://de.wikipedia.org/wiki/Personalausweis_(Deutschland)#Der_elektronische_Personalausweis_(nPA)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RadRussian
14.12.2016, 12:55

das hat nicht die oma gesagt bekommen, sondern meine freundin, sie wurde gefragt ob sie das unter die haut an der hand möchte, die oma war nur dabei, und in dem brief waren einfach nur info zettel. könnt ja mal selbst dahin und nachfragen.

0

Ja, das wird selbstverständlich Standard. Das Implantat hat eine Gültigkeit von 10 Jahren, danach muß es ausgestauscht werden. Nur das Erstimplantat, welches man mit 16 bekommt, wird unter Vollnarkose gemacht. Alle anderen ohne Betäubung, es sei denn, man bringt seinen eigenen Arzt mit zum Amt. Den muß man aber privat bezahlen, denn die Krankenkasse übernimmt das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neferhotep3
16.11.2016, 12:59

was f8r 1 Implantat

0
Kommentar von RadRussian
16.11.2016, 12:59

also dafür muss man keine narkose haben, ein piercing stechen ist schmerzhafter, ich mache mir da mehr sorgen um datenschutz , ortung , kontrolle

0

Totaler Quatsch und Verschwörungstheorie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RadRussian
16.11.2016, 13:00

das ist kein quatsch die war da ja heute, die großmutter hats bestätigt als ich es nicht glauben wollte

0

Was möchtest Du wissen?