Frage von Danielaltergott, 61

Wird der PC mit diesen Komponenten funktionieren ?

Hallo habe mir noch ein PC zusammengestellt und wollte fragen ob das System funktionieren würde und ob es irgendwo kompatibilitätsprobleme geben könnte . Danke im Vorraus Mein PC : Sharkoon VS4-W schwarz LG GH24NSD1. SATA black intern bulk EVGA 600W 600B (80+Bronze) Sapphire R9 380 NITRO 4096MB 8GB PC 2133 CL15 Crucial Value DDR4
MSI H110M ECO Toshiba 3.5 500GB SATA3 DT01ACA050 7200rpm 32MB Intel Core i3 6100 PC1151 3MB Cache 3,7GHz retail Thermaltake Contac 16 Link zu dem PC : http://www.warehouse2.de/de/cart?load_basket=4eca25ece6aa0b9c4cbd9f7b0e412dcd570...

PS : Verbesserungsvorschläge erwünscht :)

Antwort
von burninghey, 33

Festplatte weg, CPU Kühler weg (ist einer beim i3 dabei und verbraucht so wenig..), 400W Netzteil reicht, CD Laufwerk nur wenn's sein muss (hast du nicht noch ein altes irgendwo?).

SSD rein, 240GB kosten aktuell 60€, 480GB 120€.

Kommentar von Danielaltergott ,

das ist so ne Sache ich habe panik ( auch wenn es einfach aussieht ) das ich die Festplatte und das Laufwerk nicht eingebaut kriege

Kommentar von burninghey ,

Du meinst, deine alten?

Kommentar von Danielaltergott ,

ja genau soweit ich weiß ist das ja nur Kabel reinstecken :D

Kommentar von Danielaltergott ,

und reinschrauben nicht vergessen

Kommentar von burninghey ,

Kommt drauf an, wie alt ... :D

Also erstmal grundsätzlich sollte in den PC eine SSD rein, nimm zumindest die 240GB. Wenn du die 40€ Festplatte und den 20€ Kühler weglässt hast du nix mehr ausgegeben und der pc wird sehr viel schneller. 

Schau dein Laufwerk und Festplatte an, haben die so ein Kabel: https://www.google.de/search?q=ide&tbm=isch dann passen sie definitiv nicht. Sonst kein Problem.

CD Laufwerk brauchst du für die Windows Installation wenn du kein passenden Stick hast. Einbau ist sehr einfach.

Deine alte Platte kannst du, nachdem! du windows installiert hast, mit einbauen. Das ist ziemlich selbst erklärend und am Ende hast du dann mehr Platz und deine alten Dateien.

Kommentar von Danielaltergott ,

nene ist schon SAT/A also sagst du kein Problem ? denn ich suche grade nach einer passenden SSD und habe CPU Kühler weggenommenm , Festplatte und Laufwerk auch .

Kommentar von burninghey ,

Mit SATA kein Problem. Alles was du machen musst, ist im Bios die Bootreihenfolge einzustellen. Ob du die nun festschraubst oder nicht ist ziemlich egal .. ;)

Kommentar von Danielaltergott ,

alles klar danke für deinen Rat

Kommentar von Danielaltergott ,

habe noch ein paar Probleme ... mich irritiert die MSI seite für mein Mainboard weil ich da nichts finde von wegen die Sachen die Ich ausgesucht habe sind kompatibel ist das ein Problem ?

Kommentar von Danielaltergott ,

hat sich erledigt habe ein anderes mainboard genommen

Kommentar von burninghey ,

achte auch Sockel 1151 und DDR4, der Rest ist Standard. Kannst ruhig das billigste Board nehmen was du findest :)

Antwort
von robbycobra, 43

Warum kein i5? Dann hast du unter anderem 2 Kerne mehr. Dürfte wesentlich mehr Leistung bringen.

Kommentar von Danielaltergott ,

habe nicht so viel geld auch wenn es nur 50 € sind

Kommentar von robbycobra ,

Dann nächste Frage: Warum Skylake-CPU? Haswell tut es doch auch locker und ist etwas günstiger.

Kommentar von Danielaltergott ,

ich will mir DDR4 Ram einbauen

Kommentar von robbycobra ,

Meiner Meinung nach völlig unsinnig, ist aber dein Geld. DDR3 tut es völlig.

Kommentar von Danielaltergott ,

ja aber DDR 4 ist noch nicht mal teurer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten