Frage von thorsengel, 40

Wird der Name Jeanette auch in französischsprachigen Regionen vergeben?

Jeanette ist ja der Diminutiv zu Jeanne, bedeutet also soviel wie Johannalein, weswegen ich mich frage ob dieser Name so auch in bspw. Frankreich benutzt wird. Immerhin würde ja hier auch kaum einer sein Kind Marialein nennen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von achwiegutdass, Community-Experte für franzoesisch, 20

Solche Diminutive sind recht üblich :

Anne/Annette

Claude/Claudette

Julie/Juliette

Luce/Lucette

Paule/Paulette

Susanne/Suzette

Einige werden sogar nach einem männlichen Vornamen gebildet :

Henriette, Antoinette, Mauricette

Es hat also keinen Sinn, diese Vornamen mit einer entsprechenden deutschen Wortbildung zu vergleichen, die es nicht gibt.

Was Jeannette angeht (am Besten mit Doppel-n), würde ich sagen, dass der Vorname nicht mehr modisch ist. Er klingt auch deshalb altmodisch, weil man ihn fast automatisch mit einem bekannten, teilweise altertümlich klingenden Volkslied verbindet ("Ne pleure pas Jeannette") .

Jeannette soll vor der frz. Revolution in der Région Anjou geläufig gewesen sein.

Kommentar von achwiegutdass ,

Herzlichen Dank für das Sternchen ! :)

Antwort
von Maxieu, 10

"Immerhin würde ja hier auch kaum einer sein Kind Marialein nennen"

Aber Marylin oder Marleen, Marlene etc. Und für deine Urgroßmutter kam auch "Mariechen" in Frage.

Und für Johanna gäbe es Hanni, Hannchen etc., die gegenüber  den ausländischen und moderner klingenden Kurzformen wie Jana, Jenny aus der Mode gekommen sind.

Antwort
von marieblabla1801, 13

Ja wird er das ist in Frankreich ganz normal die verwenden auch häufig eher so altertümliche namen :) hoffe konnte dir weiterhelfen z. B marie - marinette
Julie - Juliette :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community