Frage von Kichererbse96, 127

Wird der IS es schaffen, ganz Deutschland einzunehmen?

Also sind wir auf den Dörfern sicher?

Antwort
von ponter, 44

Zum xten Mal, Nein!

Womit wohl? Mit 10000 Kämpfern, die weder über eine Luftwaffe noch über eine Marine oder sonstige Einheiten verfügen. Der größte Teil verfügt nicht mal über eine fundierte, militärische Ausbildung.

Leute, mal über Google Infos über den IS einholen, dann seht ihr klarer!

Kommentar von carnival ,

Schlauchboot hat die IS bestimmt. Damit können Sie dann in Friesland angreifen.😀

Antwort
von NenntMichYeezy, 74

Nein wird er nicht. Hört ma auf so zu denken bzw überhaupt stark drüber nachzudenken. natürlich wird es immerwieder anschläge geben aber die Regierungen werden da schon Handeln. Deutschland ist ja nicht Allein.. davon ist ja ganz Europa betroffen. 

Antwort
von Skinman, 59

Leute, nichts für ungut, aber ihr müsst bitte alle mal schnell  wieder von dem Medienzirkus um diesen Terror-Schwachsinn runterkommen.

http://www.bildblog.de/78065/die-anschlaege-von-bruessel-im-breaking-news-modus/

Und im Übrigen:

https://www.gutefrage.net/frage/braucht-deutschland-eine-art-patriot-act-also-so...

Antwort
von carnival, 58

Nein, das wird er nicht schaffen. Genau so wie in Frankreich oder England. Anschläge verüben ja leider, das kann man kaum verhindern. Aber in einem Dorf wird wohl eher nichts passieren, in einer großen Stadt schon eher wie z.b. Berlin, Köln, Frankfurt, München, Dresden oder Hamburg. Dort ist das Medieninteresse am größten.
LG Carnival

Antwort
von Jokerfac3, 53

Wir haben keine Chance. Der IS ist schon mit mindestens 50.000 Kämpfern auf dem Durchmarsch durch Europa. NATO oder so existiert nicht. Der IS besiegt uns locker. Mach dich auf das Ende gefasst. 

Kommentar von talha99 ,

:DD

Kommentar von carnival ,

Dann können unsere Frauen sich schon mal eine Burka kaufen, gibt's ganz günstig bei www.Amazon.de Und die Männer müssen sich dann beschneiden lassen, Aua. LG Carnival

Kommentar von dolores2101 ,

Also ehrlich was für'n Schwachsinn. Die haben gar nicht die Mittel dazu. Die wollen nur Angst und Schrecken verbreiten und wie man hier sieht haben die damit wohl auch Erfolg. 

Antwort
von palzbu, 22

Die Länder im „Nahen Osten“ also von Nord-Afrika bis Pakistan werden seit ca. 200 Jahren von den westlichen Ländern dominiert und die Bodenschätze, hauptsächlich Öl, werden exportiert.

Das
Geld hierfür fließt hauptsächlich in die Taschen der herrschenden Eliten in
diesen Ländern. Diese Eliten werden von den Industrienationen hofiert und an
der Macht gehalten, solange sie den Industrienationen gefügig sind. Wenn die
Führer dieser Länder eigene Wege gehen wollen, werden sie unter Vorwänden  (Massenvernichtungswaffen – Saddam Hussein,
oder „Der Schlächter“ – Gadafi) getötet.

Das einfache Volk ist meist bettelarm.

Durch die neuen Medien, Internet und Fernsehen, lernt das Volk, dass sie die ganzen Jahrzehnte vorgeführt und belogen wurden. Die Religiösen Führer in diesen Ländern benutzen jetzt den Islam (also den Glauben) um die Leute aufzuhetzen,sich gegen die Industrienationen (die Ungläubigen) zu wehren. Die Industrienationen sollen aus den Ländern des Nahen Ostens gejagt werden.

 Um
dieses Ziel schnellstens zu erreichen, geht man ganz brutal vor um Angst und
Schrecken zu verbreiten. Im Grund will also ISIS die europäischen Länder,
Amerika, und auch Russland aus Nordafrika vertreiben. Man möchte einen eigenen Staat errichten ohne Bevormundung von außerhalb.

Die Terroranschläge sollen bei uns Angst und Schrecken verbreiten. Das funktioniert wohl. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten