Frage von 100Prztkstnls, 99

Wird der internationale Führerschein in Asien oft verlangt (Bitte Erfahrungen von euren Asienreisen)?

Antwort
von barnim, 55

Ich bin seit 4 Jahren zweimal im Jahr in Thailand und mich hat noch nie jemand danach gefragt.

cheers | barnim

Antwort
von Reisende1981, 13

Ich habe in Fidschi ( Südsee) sogar mit meinem normalen Führerschein Auto ausgeliehen und bei einer Kontrolle von der Polizei hat es keine Probleme gegeben. Auf unserem normalen Führerschein steht ja auch drauf hinten welche Fahrzeuge du ab wann fahren darfst, dazu braucht es nicht mal Englisch da es Bilder sind mit Datum.  Easy going!

Antwort
von MalNachgedacht, 45

Auch wenn kaum einer es weiß - aber es gibt 

ZWEI VERSCHIEDENE internationale Führerscheine....

Und zwar 

einen internationalen Führerschein gemäß Genfer Abkommen von 1949

UND

einen internationalen Führerschein gemäß Wiener Abkommen von 1968

https://de.wikipedia.org/wiki/Internationaler_F%C3%BChrerschein#Zwischenstaatlic...

Somit existieren zwei Gruppen von Staaten, die jeweils einen unterschiedlichen „Internationalen Führerschein“ ausgeben bzw. akzeptieren, nicht jedoch den jeweiligen „Internationalen Führerschein“ der jeweils anderen Gruppe. Für einen Bürger der Bundesrepublik Deutschland ist es somit beispielsweise nicht möglich, einen legal in den USA akzeptierten Internationalen Führerschein zu erhalten.



Deutschland gehört zum Wiener Abkommen und zumindest Thailand aber wohl auch andere asiatische Länder zum Genfer Abkommen.

In Thailand scheint man das neuerdings sogar gemerkt zu haben und damit ist ein in Deutschland ausgestellter internationaler Führerschein in Thailand zwar vielleicht geeignet einen normalen Verkehrspolizisten zu "beeindrucken" aber juristisch gesehen wertlos.

Es schadet sicherlich nicht sich trotzdem einen internationalen Führerschein nach Wiener Abkommen zu besorgen (einen anderen bekommt man in Deutschland nicht) da es sehr schnell geht und wenig kostet - ABER rechtlich bewegt man sich damit in Asien zumindest immer noch in einer Grauzone.

Solange kein Unfall passiert wird es wohl eher keine Probleme geben - wenn doch könnte es immer noch kompliziert werden

Kommentar von bjc51 ,

Hier noch der fehlende Zusatz aus Wikipedia, was bestimmt aber auch bei allen anderen Staaten weltweit genau so praktiziert wird...

Der Internationale Führerschein nach dem „Wiener Übereinkommen“ wird in Verbindung mit einem gültigen EU-Führerschein von örtlichen US-Behörden jedoch im Allgemeinen kulanzweise akzeptiert.

Kommentar von MalNachgedacht ,

Thailand akzeptiert neuerdings den Wiener internationalen Führerschein NICHT mehr, wenn man seinen nationalen deutschen Führerschein in einen thailändischen Führerschein umschreiben lassen möchte. Dazu braucht man jetzt einen beglaubigte Übersetzung des nationalen Führerscheins - der internationale (Wiener) ist dabei wertlos

http://up.picr.de/25518414ov.jpg

Und auch wenn ein Thai-Polizist den ungültigen Wiener Internationalen Führerschein akzeptiert heißt das deswegen noch nicht, dass ihn auch die Versicherung akzeptiert.

Fakt ist nun mal, dass Thailand dem Wiener Abkommen nie beigetreten ist und der internationale Führerschein nach Wiener Abkommen damit rechtlich gesehen in Thailand so viel zählt wie ein Büchereiausweis.

Kulanz ist ja kein Problem solange es denjenigen der kulant ist nichts kostet.
Wenn eine Versicherung aber einen teueren Schaden begleichen muß dann ist es mit der Kulanz oft schnell vorbei.

Kommentar von pluggy ,

"Malnachgedacht" denkt zuviel und hat keine Ahnung von der Praxis hier in Thailand. Ein Tourist, der einen Internationalen Fuehrerschein bei einer Polizeikontrolle vorweisen kann, wird korekt behandelt un der fragt nicht nach einem

Antwort
von peterobm, 80

spätestens bei einem Unfall. Es finden zig Kontrollen statt wo auch nach dem FS und Int. gefragt wird. 

Das kostet nur nen Bussgeld. 

Vermieter interessiert das auch nicht.

Antwort
von bjc51, 72

Ich kann nur für Thailand antworten. Hat allerdings Deine Frage den Hintergrund, das Risiko abzuwägen, in Asien ohne gültigen Führerschein zu fahren, kann ich nur dringend davon abraten und egal in welchem Land, weltweit!

In Thailand hängt die Häufigkeit beim Führerschein vorzeigen viel davon ab, wo, wann, wie oft und und mit welchem Fahrzeug - Moped, Auto etc..- Du unterwegs bist und vor allem auch von Deiner Fahrweise. In Pattaya und Umgebung kann es Dir passieren, daß Du 2 Jahre gar nicht kontrolliert wirst, aber anderseits auch gleich dreimal am Tag! Also viel vom Zufall abhängig. Straßenkontrollen gibt es allerdings dort sehr häufig!

Im Falle eines Unfall, egal ob schuld oder nicht, hast Du ohne gültigen FS ganz schlechte Karten mit möglicherweise erheblichen Folgen. Wird ein Thai dabei verletzt oder gar getötet, blüht Dir jahrelanger Kerker unter schlimmsten Bedingungen, oder wenn Du Glück hast, "nur" immense Zahlungen an Strafe und Bestechung! 

Kommentar von bjc51 ,

Und Achtung, der internationale FS ist nur gültig in Verbindung mit einem gültigen nationalen FS aus dem Herkunftsland. Viele Thai-Polizisten wissen das nicht bzw, kontrollieren letzteres nicht, aber im Ernstfall kann es ganz anders aussehen!

Antwort
von tokyoclash, 69

Ich weiß nur, dass du diesen in Japan brauchst. Kann man aber für wenig Geld beantragen.

Antwort
von leeoonp, 65

Asien ist groß, du musst schon sagen wo?
In Japan wird er z.B. fast immer verlangt, in Indonesien könntest du sogar ohne Führerschein und mit ein wenig Bestechung weiterfahren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community