Wird der Bauch dicker, wenn man ihn trainiert?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn man sich vorbeugt, hat man immer "Speck" am Bauch, wo sollen Haut und Bindegewebe auch hin? ;)

Immer wenn man die Muskulatur trainiert, wird sie aufgebaut und vergrößert. Dadurch steigt auch der Verbrauch im Ruhezustand, d.h. es hilft dir auch dann beim Abnehmen, wenn du gerade keinen Sport machst. Daher ist es immer sinnvoll, die Muskulatur durch gesundes Krafttraining zu stärken.

Ob du nun darüber noch eine Speckschicht hast oder nicht, hat mit der darunterliegenden Muskulatur nicht viel zu tun. Tendenziell wird dein Bauch flacher und härter, wenn du die Muskeln trainierst, daher würde ich damit auch nicht aufhören. Falls du übergewichtig sein solltest, aber so klingt es eigentlich nicht, kannst du zusätzlich etwas abnehmen und vor allem auch Ausdauersport machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Immer ärgerlich - viel Text und die wichtigen Informationen fehlen. Geschlecht, Gewicht / BMI, Alter. 

Ein häufiges Problem. Bist Du 8 so wird die Antwort natürlich anders ausfallen als bei einem 18 – jährigen.

Als Training passen im Prinzip sit-ups und / oder Crunches. Jeweils 1 Tag trainieren und dann 1 Tag Pause.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trainier voll auf, durch die aufgebauten Muskeln verbrauchst Du mehr Energie und nimmst dadurch etwas ab. Wenn Du eine Frau bist mach die Übungen für den Unterbauch in der Trainingseinheit doppelt. Z.B. am Anfang und Mitte des Trainings nochmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muskeln sieht man unter Fett eh nicht... und wenn du richtig trainierst, dann sieht das auch nicht dick aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung