Frage von matzevalentin, 16

Wird der Ausgleich von Nachteilen in der Rentenversicherung nach dem Beruflichen Rehabilitierungsgesetz auf die Grundsicherung angerechnet?

Wird der Ausgleich von Nachteilen in der Rentenversicherung nach dem Beruflichen Rehabilitierungsgesetz auf die Grundsicherung angerechnet?

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Rente, 11

Ein Ausgleich in Geld führt ja dazu, dass du letztlich ein höheres Einkommen hast.

Grundsicherung befriedigt ja nur die Begrenzung, die du durch ein zu niedriges Einkommen hast.

Du bekommst diese Differenz natürlich nicht doppelt ersetzt.

Antwort
von wilees, 16

Bei der Berechnung der Grundsicherung zählt nur die Höhe der gezahlten Rente.

Kommentar von DerHans ,

JEDES Einkommen ist anrechenbar. Es vermindert die "Bedürftigkeit"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community