Frage von kocsari, 75

wird der Anime Serie Fairy Tail auch auf deutsch syncronisiert oder nicht und wenn ja wann?

Expertenantwort
von MashiroShiina, Community-Experte für Anime, 14

Der Anime ist beliebt und hat auch im deutschsprachigen Raum viele Fans. Das allein würde schon eine Lizenz befürworten. Aber jetzt mal ganz ehrlich von dir: Würdest du dir dann auch die DVDs kaufen? 

Heute werden Anime in erster Linie für den DVD-Verkauf lizenziert. Und gerade solche langen Serien, sind da eher mit Vorsicht zu genießen und bevor es ein Flop wird und der Publisher umsonst die teure Lizenz kaufte, wird dies lieber nicht angeboten. Eine lange Serie ist immer ein Risiko für einen Publisher, da dieser nicht vorausschauen kann, ob sich dies auch gut genug verkaufen wird. Verkauft sich das nicht bedeutet es auf die Dauer einen großen Verlust, wird dann noch der Anime vorher abgebrochen, verärgert man damit die wenigen Käufer.

Mittlerweile wagen sich zwar auch Publisher wieder an längeren Serien wie (Haikyuu!!: 3 Staffeln + Film, To Love-Ru: Trouble: 4 Staffeln, Gintama: 200 Folgen + 2 Filme), ob sich das aber lohnen wird, zeigt sich erst noch. Zumindest bei To Love-Ru: Trouble scheint es wohl ganz gut zu laufen, da zurzeit die 2. Staffel erscheint.

Expertenantwort
von Flimmervielfalt, Community-Experte für Anime, 24

Solange alle nur darauf lechzen, ihn in irgendwelchen Streams zu sehen, anstatt das Projekt durch Käufe zu unterstützen, wahrscheinlich nie. Bei dem, wie massiv die sogenannten Anime-Fans den Markt größtenteils schädigen, überlegen sich Publisher 7 Mal, ob sie die Lizenz einer so langen Serie wie Fairy Tail einkaufen.

Kommentar von YukiStar ,

Naja es würden sicher mehr leute Animes kaufen wenn sie nicht so teuer wären.

Das gleiche gilt für Mangas.

Ich würde mir auch viel mehr kaufen aber da ich nicht das geld hab mir die ganzen Animes zu kaufen muss ich um mir die Animes anzuschauen die streams benutzen.

Glaub mir ich würde mir am liebsten alle Animes die mir gefallen kaufen...

Kommentar von MashiroShiina ,

Anime sind bei uns wirklich nicht die günstigsten, aber immer noch billiger als in Japan.

Manga sind aber nicht teuer, auch wenn diese in den letzten Jahren etwas im Preis gestiegen sind. In Japan bezahlt man für ein Tankobon auch so um die 650 bis 700 Yen (um die 6€) Das ist nur minimal günstiger als die meisten deutschen Übersetzungen (Doppelbände, Farbige oder Sonderausgaben lasse ich hier aus) und dabei ist der Markt in Japan viel größer. Englischsprachige Manga sind sogar ein paar Euro teurer, da kostet ein Band gut um die 10$ oder auch 8-10 Pfund. Auch sind Manga im Vergleich zu Comics günstiger. Zwar sind sie nicht in Farbe, aber dicker und in Taschenbuchformat.

Kommentar von Roadrunner13XD ,

Es ist ja so teuer, weil nur wenige es kaufen.

Kommentar von YukiStar ,

Ja ich weiß und es ist eigentlich schade das nur so wenige leute sich Animes und Mangas kaufen.Ich gehöre zwar auch zu denen aber wenn ich mehr geld hätte würde ich mir auch Animes und Mangas kaufen und nicht im internet schauen.

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Ich schaue gar nichts im Internet. Alles was Ich sehen will, kaufe ich mir. Und wenn ich kein Geld habe, habe ich auch kein Recht, es zu sehen.

Kommentar von Baumschmuser1 ,

An sich kannst du aber auch mit Akiba Pass, anime-on-demand und crunchyroll für kleines Geld eine große Auswahl legal gucken. Da muss man dann eben gucken was einem mehr zusagt ;)

Kommentar von MashiroShiina ,

Genau ^^ Und bei Akiba Pass kann man Anime sogar günstig und legal downloaden.

Antwort
von PieEater5, 13

Dass er synchronisiert wird wurde vor einer Weile auf ninotaku angekündigt. Ich hatte da aber kein aufmerksames Ohr. Du solltest vielleicht mal dort nachschauen :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten