Frage von JoeLow02, 94

Wird der Amtsarzt mich mit 39°C Fieber krankschreiben?

Guten Abend,

ich habe seit gestern Fieber. Gestern waren es noch 38.5°, heute morgen 38° und gerade habe ich wieder gemessen und es sind 39.1°. Da ich morgen eine Klausur schreibe muss ich zum Amtsarzt. Desweiteren habe ich einen durchgehenden Kopfschmerz, bei Licht tun meine Augen auch ziemlich weg (Druckgefühl). Habe auch ziemliche Schluckbeschwerden.

Meint ihr damit bekomme ich eine Krankschreibung. Ich hatte mal vor paar Monaten Durchfall und da habe ich kein Attest bekommen, da der Amtsart das nicht nachweisen konnte.

Habe bereits Paracetamol und gestern + heute Wick Medinait genommen, bringt bei mir anscheinend überhaupt nichts.....

Bin heute auch nicht zum Arzt, da ich mich absolut unfähig dazu gefühlt habe. Habe zudem Bedenken, wenn mein Fieber bis morgen früh auf 38 gesunken ist, dass ich dem Amtsarzt nicht "krank genug" bin....

Vielen Dank im voraus.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von TUrabbIT, 43

Ja damit wirst du ziemlich sicher krank geschrieben.

Antwort
von sternenmeer57, 72

Natürlich schreibt er dich krank, sag ihm alles wie hier geschrieben .

Kommentar von JoeLow02 ,

Danke für deine Antwort. Fieber und die Halsbeschwerden kann man nur nachweisen, hoffe dann mal, dass mein Hals morgen gerötet ist und mein Fieber so bleibt, weil ich meine Leistungen in dem Zustand nicht abrufen kann. Hab ja bereits Mühe mit dem schreiben hier....

Kommentar von sternenmeer57 ,

Du mußt ihm nur sagen, daß du dich dadurch nicht wohl fühlst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community