Wird das Immunsystem stärker wenn man oft krank ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ganz ehrlich: ich müsste das beste Immunsystem der Welt haben wenn das stimmen würde! Stattdessen bin ich seit der Kindheit viel öfter (und schlimmer!) erkältet als jeder andere!!! Mein Immunsystem ist gar nicht mehr vorhanden, es lässt einfach jeden Erkältungsvirus direkt durch, der sich dann in Nase, Nebenhöhlen, Bronchien etc. immer ungehindert ausbreiten kann! Im Winter bin ich quasi dauererkältet.... auch jetzt hab ich gerade massiv Schnupfen mit ständigem Niesen! Also die These stimmt niemals. Sorry.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist normal, wenn man viel mit Kindern zu tun hat. Das sind einfach kleine Keimschleudern. Und das Immunsystem sollte mit der Zeit stärker werden...war bei mir auch so...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man oft Krank ist merkt sich der Körper die bestimmten Viren für bis zu 15 Jahre. Wenn man sich wieder mit dem gleichen Virenstamm ansteckt, hat der Körper gleich die passenden Antikörper parat.

Allerdings entstehen immer neue Virenstämme und wenn man dauernd Krank ist, ist auch das Immunsystem dauerhaft geschwächt.

Also würde ich eher sagen nein. 

Mit am besten für ein starkes Immunsystem ist übrigens kalt duschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung