Frage von Blingding, 204

Wird das Geld für Wasser, Wohnung, Strom, Versicherung vom Bruttolohn abgezogen oder vom Netto?

Was ist im "Brutto" Abzug alles erhalten? Also wenn ich beispielsweise 2500 Euro Brutto verdiene, und 1700 Euro Netto, was steckt in denen 800 Euro alles drin?

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Recht, 104

Brutto und Netto sind Begriffe aus der Gehaltsabrechnung. Brutto ist dein vereinbartes Gehalt. Davon zieht der Arbeitgeber die gesetzliche Sozialversicherung und deine Lohnsteuer ab.

Miete, Wasser und Strom zahlst du von dem, was du dann auf deinem Konto hast

Antwort
von Nemisis2010, 113

Da Du nur den Nettolohn vom Arbeitgeber ausgezahlt bekommst, nachdem dieser die gesetzlichen Sozialabgaben (Renten-, Kranken-, Arbeitslosen-, Pflegeversicherung) und die Steuern an den Sozialversicherungsträger und an das Finanzamt abgeführt hat, mußt Du aus dem Nettolohn die Miete für die Wohnung, Strom, Wasser, Gas, Deine Versicherungen, Lebensmittel, Kleidung, Auto,  usw. usf. finanzieren.

https://www.nettolohn.de/lexikon/bruttolohn.html

Antwort
von gingerale93, 31

Wasser, Strom, etc. musst du alles mit deinem Nettolohn bezahlen, da der Nettolohn auf dein Konto überwiesen wurde und nicht dein Bruttolohn.

Die Abzüge beinhalten normalerweise die Sozialversicherung und die Lohnsteuer.

Antwort
von Akka2323, 91

Rentenversicherung, Krankenversicherung und Arbeitslosenversicherung, sonst nichts.

Kommentar von dixie2punkt0 ,

+Steuern,Solibeitrag

Antwort
von derhandkuss, 68

Von Deinem Bruttolohn werden nie Zahlungen für Deine Wohnung abgezogen! Von Deinem Bruttolohn gehen nur die Beiträge zur Sozialversicherung (also Krankenkasse, Arbeitslosenversicherung, Pflegekasse, Rentenversicherung) runter, zudem noch Abgaben ans Finanzamt (Lohn- Einkommensteuer) einschließlich eventuell anfallender Kirchensteuer.

Antwort
von Traveller24, 62

Vom bruttolohn werden Dir die Lohnsteuern und dein Anteil an der Rentenversicherung, der Arbeitlosesnversicherung und der Krankenversicherung abgezogen.

Wasser, Wohnung, Strom und andere Versicherungen musst Du dann vom Nettolohn zahlen.

Antwort
von Griesuh, 53

Von deinem Lohn wird nur die Lohnsteuer, Renten, Arbeitslosenversicherung und die Beiträge zur Kranken - und Pflegekasse abgezogen.

Alles andere ist deine privat Sache und musst du vo deinem privat Konto abbuchen lassen oder von dort überweisen.

Wie die Leute zu ihrem reichtum / Luxus kommen?

Durch arbeit und sparen.

Manche aber nutzen auch andere Menschen aus um sich zu bereichern.

Antwort
von Trucker403, 93

Vom Bruttolohn wird die Sozialversicherung (Rente,Arbeitslosengeld,Solidaritätszuschlag,Steuern abgezogen. Dann hast Du dein Netto - Auszahlungsbetrag. Was dann dann an Heizung - Strom - ect. abgeht ist Deine Abzugsrechnung

Antwort
von TheDesepticon10, 112

Nur die Versicherungen wie Kranken Arbeitslosen und so. Wasser und so sind nicht beinhaltet

Kommentar von TheDesepticon10 ,

Das Wasser und Strom musst du noch von deinem Nettolohn zahlen.

Kommentar von Blingding ,

Und die Wohnung auch? Wie kommen Leute dann zu Häusern, teuren Autos  etc.? Ich kann mir nicht vorstellen wie ich mit so wenig Geld meine Zukunft meistern kann

Kommentar von Kirschkerze ,

Die kriegen mehr als "nur 2500"€ brutto

Kommentar von Kirschkerze ,

Die wohnung musst du natürlich auch noch aus dem netto zahlen

Kommentar von Repwf ,

1700€ für EINE Person ist schon sehr gut zum Leben!

Haus und Porsche Besitzer werden einen Job haben wo die netto 3000€ und mehr verdienen...

Oder eine sch... Bank die sie machte in die Schuldenfalle laufen lässt indem alles auf raten finanziert ist!

Kommentar von Kirschkerze ,

An schulden ist man noch immer selbst schuld und nicht die Bank. Keiner wird dazu gezwungen was auf Pump zu kaufen


Kommentar von Repwf ,

Ohne Zweifel, aber ein FÜR MICH guter Berater sagt was wahr ist!

Ich hätte mit 18 kurz nach der Lehre von der Sparkasse eine Eigentumswohnung finanziert bekommen... Der Berater der Volksbank sagt auch "ja möglich schon, ABER dann leben sie nur noch für die Wohnung! Der simple Kauf einer Kassette (ja, gab es mal) ist dann nicht mehr drin!"

Da gibt es also schon Riesen Unterschiede! 

Und die schwarzen Schafe sind im schönrechnen besser geschult wie mancher Schulabgänger ;-) 

Kommentar von oOGermanGamerOo ,

Mit 3.000€ im Monat kannst du Dir keinen Porsche leisten. Das sind 36.000€ im Jahr, wird da schwer mit einem Porsche oder Haus, wenn man noch andere Ausgaben hat.

Kommentar von Repwf ,

Bei 3000€ NETTO für EINE Person? 

Vielkeucht nicht mit 18 bar bezahlen, aber ansonsten....

Kommentar von lohne ,

Die verdienen eben mehr als du.

Antwort
von kenibora, 47

Was für eine Versicherung (Sozialversicherungen, ja)....garnichts wird vom Lohn abgezogen und musst Du selbst bezahlen, überweisen!

Antwort
von 123dieanni, 65

Steuer, Soli, KV, PV, RV und AV

Antwort
von ichweisnix, 27

Wasser, Wohnung, Strom,

Nein.

Versicherung

Teilweise. Abgezogen werden die gesetzliche Kranken, Pflege, Renten, und Arbeitslosenversicherung.

was steckt in denen 800 Euro alles drin?

Steuern und Sozialversicherungen.





Antwort
von Repwf, 66

😂😂😂😂😂👍👍👍👍

der war gut !!!

Kommentar von Blingding ,

So schlecht wie die meisten von uns 16,17 Jährigen über dieses Thema aufgeklärt werden ist es leider Realität das noch nicht zu wissen.. 

Kommentar von Repwf ,

Sorry, aber ein 16 jährigen sollte so weit für sein das er zB Google bedienen kann (wenn er schon de Eltern nicht danach fragen kann)

Kommentar von Blingding ,

Ich fördere aber dieses Portal mit meiner Frage, ihr habt was zu beantworten und ich muss mir nicht unnötig Mühe machen, einen meine Frage bentwortenden Artikel herauszusuchen :D

Kommentar von Repwf ,

;-P 

;-)

Kommentar von pn551 ,

Vielleicht sollte man so etwas mal zum Schulfach machen.

Kommentar von Repwf ,

Ich wäre die erste die das befürwortet! 

Kommentar von pn551 ,

Ich glaube, da wären wie beide nicht die einzigen.

Ich denke, es ist an der Zeit, die Schulfächer um eines zu erweitern und zwar als Fach "Leben und Alltag". Da sollte den ab 15jährigen beigebracht werden, worauf es im Alltag ankommt. Worauf man beim Abschließen eines Mietvertrages achten muß, wie man mit Banken umgeht, wie man Überweisungen tätigt, was die einzelnen Nummern wie die BIC und die IBAN bedeuten, wie Löhne und Gehälter differenziert werden. Und das wichtigste: welche Kosten kommen auf einen zu,wenn man das Elternhaus verlassen hat. Was sind neben der Mietkosten noch die Nebenkosten? Woraus bestehen sie, wie werden sie schlußabgerechnet usw. usf.

Solch ein Lehrfach würde ich als sehr sinnvoll betrachten, weil davon jeder einen Nutzen hat.

Kommentar von Blingding ,

Das wünsche ich den zukünftigen 16/17 Jährigen auch. Das gehört zur Allgemeinbildung, also finde ich auch in die Schule. Sonst lernt man ja auch jeden Mist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community