Wird das Fleisch günstiger vom Preis her, wenn es so viele Vegetarier und Veganer gibt ?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also letzte Woche habe ich im Radio gehört dass es immer noch ganz ganz wenige Vegetarier/Veganer gibt.

Um einen Markt wie den Fleischmarkt zu beeinflussen müssten es noch viel mehr sein. Normalerweise müsste Fleisch dann teurer werden, weil die Nachfrage sinkt und damit dann auch das Angebot (langfristig).

Trotzdem denke ich nicht dass die paar Vegetarier auf der Weit einen Einfluss darauf haben werden, denn jeden Tag werden mehr und mehr Fleischesser geboren und Schwellenländer gönnen sich auch immer mehr Fleisch-Luxus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unwahrscheinlich. Es würde eher teuerer, das ist schließlich u.a. Sinn der Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn bestimmte Produkte WENIGER gekauft werden, muß der Hersteller logischerweise einen HÖHEREN Preis fordern, um die selben Einnahmen wie vorher zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö! Die Preispolitik juckt es rein gar nicht, wenn sich einige sich widernatürlich ernähren. Das was wir an Überproduktion haben wird exportiert. Deutschland hat ein Selbstversorgungsgrad von 120% bei Fleisch. In Dänemark sind es 600%

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus diesem Grund wahrscheinlich nicht. Die Zahl der Vegetarier und Veganer ist zu der Anzahl der Fleischesser eher gering. Ich glaube nicht, dass sich das auf den Preis im Handel auffällig auswirkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist doch jetzt schon viel zu billig im preis & qualität .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ServusPiefke
13.01.2016, 18:18

Sorry, hab ganz vergessen, dass die meisten User hier aus Deutschland kommen :-) 

0

Was möchtest Du wissen?