Frage von wastedlive, 46

Wird das ein Hindernis sein, die OP durch zu führen?

Hey,

ich habe gestern oder vorgestern eine Frage gestellt, ob meine Symptomen sich so anhören, als hätte ich eine Blasentzündung. Ich war heute beim Arzt und es war Tatsächlich eine Mittel bis schwere Blasenentzündung.

Nun habe ich ein Antibiotikum verschrieben bekommen, wo ich morgens eine Halbe und abends die andere Hälfte nehmen muss. Falls man das wissen müsste zu meiner Frage, das Antibiotikum heisst Ciprofloxacin - Mepha und sind 500 mg. Ich muss sie ab heute bis Sonntag nehmen, als 6 Tage.

Nun am Donnerstag ist der Eintritt ins Krankenhaus, da ich am Freitagvormittag eine Operation am Kopf habe. Ich lasse mir ein Cochlea Implantat operieren.

Naja die eigentliche Frage, wird das ein Hindernis für die Operation sein? Werden die Ärzte sagen, dass sie die Operation nicht durchführen können? Oder nur, sobald ich erkältet wäre, oder Fieber kriege?

Habe halt angst, dass ich die OP nicht durchführen kann, weil ich danach wirklich wieder etwas hören könnte, und mir das sehr wichtig ist für heute und meine Zukunft.

Danke im Voraus für die Hilfreiche Antworten.

Antwort
von thlu1, 13

Das kann, muss aber kein Problem sein. Da ich selbst auch schon eine Kopf OP hatte, weiß ich, dass bestimmte Medikamente durchaus für den OP unterbrochen werden können. Beim Antibiotikum würde ich hier allerdings tatsächlich ein Problem sehen. Fakt ist, dass du für den OP komplett nüchtern sein musst. Das solltest du vor dem OP unbedingt mit den Ärzten dort klären.

Da ich weiß, wie aufwendig solche Kopf OP's sind, wünsche ich dir auf jeden Fall alles Gute.

Antwort
von LiselotteHerz, 17

Ich kann mir zwar beim besten Willen nicht vorstellen, dass diese OP wegen einer Antibiose nicht stattfinden kann, aber es wäre gut, wenn Du das noch heute dem Arzt bzw. der Klinik mitteilst, dass Du momentan wegen einer Blaseninfektion in medikentöser Behandlung bist.

Wenn das so gering dosiert verordnet wurde, ist es auch nicht so schlimm. Du musst natürlich das Antibiotikum im Krankenhaus bis zum Ende weiter einnehmen.

Alles Gute. lg Lilo

Antwort
von Blindi56, 20

Hast Du schon den Anaesthesiten-Termin gehabt? Dem musst Du auf jeden Fall das Medikament und die Dosierung nennen. Das geht auch noch kurz vor der OP (also der Schwester sagen). Ich glaube nicht, dass es ein Hindernis ist. Es sei denn, Du hättest dann Fieber, das kann nämlich trotz Antibiotikum auch noch kommen.

Antwort
von wilees, 9

Da kannst Du heute schon telefonisch nachfragen, ob unter solchen Umständen operiert wird.

Vermutlich nicht.

Antwort
von Otilie1, 14

du musst sofort in der klinik anrufen und bescheid sagen - aber wahrscheinlich wirst du diese op verschieben müssen bis deine blasenentzündung total ausgeheilt. ist

Antwort
von Ramonaralf, 9

Da rufe am besten in der Klinik an und schildere ihn das du Antibiotikum nimmst wegen einer Blasenentzündung. Ob es was auf sich hat wegen der bevorstehenden OP. Gute Besserung! L.g

Antwort
von outdoor129000, 14

Bitee wende dich da umgehend an deine Ärzte, die werden dir das dan sofort sagen können.
Notfalls wird es halt ein wenig verschoben, aber ich glaube jetzt auch nicht das man deswegen nicht operiert werden kann. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community