Frage von keineideekeinei, 97

wird Bernie Sanders die wahlen in amerika gewinnen können?

was meint ihr?

das ist doch echt krass das so viele für Hillary voten, wenn die ganz klar und offen lügt und sachen verbirgt

ich hab gestern mal gezählt und sie hat 11 staaten gewonnen, Bernie 8... der hat schon ordentlich aufgeholt, aber ich hab angst das er es nicht schafft

was meint ihr? ich hätte vor ein paar tagen sogar noch gesagt das er immer mehr wähler verliert, aber scheint ja nicht so zu sein

wer meint ihr wird gewinnen? das waren ja jetzt erstmal die hälfte aller staaten (ungefähr, wenn nicht sogar weniger)... meint ihr Bernie kann gewinnen?

naja... alles in allem würde ich sagen das es aber besser ist wenn Clinton gewinnt als Trump (der hat 12 staaten gewonnen, Cruz 6)

Antwort
von uarebeauty, 11

Ich hoffe er gewinnt. Er ist der einzige der wirklich kämpft. Während die Trump Voter herumschreien : ,, Trump macht  uns reich. Er macht Amerika besser! " Schreit er das richtige raus !! Clinton ist eine Lüge. 

Am Anfang dachte ich er wird es nicht schaffen, aber er hat mega aufgeholt! Ich bete dafür, dass er gewinnt. 

Antwort
von lola188, 45

Nein derr wird das hundertpro nicht schaffen. Trotzdem ist Hillary immernoch besser als jeder Republikaner.

Kommentar von keineideekeinei ,

warum hundertpro? ich meine er hat aufgeholt mit 8 staaten... ne chance hat er doch, oder?

wenn er nicht gewählt wird, dieses mal, meinst du er würde in 4 jahren gewählt werden (falls das geht... bin mir da unsicher) oder in 8?

Antwort
von neeboq, 24

Also bis jetzt haben viele südliche Staaten ihre Vorwahlen gehalten. Dabei war zu erwarten, dass Hillary einen Vorsprung bekommt. Es kommt wahrscheinlich am Ende auf Florida und Kalifornien an. Außerdem könnten die Super Delegierten ein Problem werden, wenn die Vorwahlen weiterhin so knapp ausfallen.

Kommentar von keineideekeinei ,

danke für die info! :)

hört sich trotzdem schlecht an :/

Antwort
von TanjaStauch, 8

Nein.

In Bezug auf Verstand und seine politische Ansichten ist er zwar absolut top und wäre echt ein Segen für den ganzen Planeten.

Aber als ignoranter Kapitalist ist er ein totaler Versager.

Sanders ist viel zu intelligent und viel zu arm, um als mächtigste Person der Welt in Frage zu kommen.

Die Mehrheit der Menschen ist schwachsinnig und wählt entsprechend. Auch in den USA. Bernie hat also leider keine Chance.

Liebe Grüße,

Tanja

Kommentar von keineideekeinei ,

Danke... Man ist das traurig :/

Kommentar von TanjaStauch ,

Jup, ist es. Zumindest für die x Billionen Lebewesen, die darauf hoffen, dass dieser Planet noch einige Zeit durchhält.

Alle anderen (der berüchtigte Mammon und seine Fans, die Mammoniten) mögen das aufgrund mangelnden Intellekts anders sehen.

Jetzt folgt ein Zitat von mir, dass leider noch nicht weltweit verbreitet ist. Obwohl es völlig wahr ist und ziemlich alle anderen Sprichwörter in Bezug auf Bedeutung und Realitätsbezug in den Schatten stellt:

"Du kannst auf Dauer nicht beides haben: Viel Verstand und viel Geld."

 Grüße,

Tanja

Antwort
von Lillelolle, 51

Ich glaube er schafft das nicht, auch wenn es schade ist...

Kommentar von keineideekeinei ,

meinst du das wenigstens Hillary ganz am ende gewinnt, gegen Trump?

auf Trump als nächsten Hitler hätte ich echt keinen bock drauf

Kommentar von Lillelolle ,

Wäre zu hoffen, dass sich Hillary gegen den durchsetzt. ich finde es ehrlich gesagt schon erstaunlich dass der es überhaupt so weit geschafft hat...

Kommentar von keineideekeinei ,

ich auch... am anfang wars noch super witzig... jetzt haben schon 12 staaten den gewählt als wäre er fürs präsident sein zu gebrauchen... richtig erschreckend

Kommentar von Lillelolle ,

Er ist ne Witzfigur, mir fällt es richtig schwer den überhaupt ernst zu nehmen. Aber du hast recht, langsam ist das ganze nicht mehr lustig, sondern nur noch unheimlich.

Kommentar von keineideekeinei ,

jo... man ich hoffe der schaffts nicht.. ich will in meiner lebzeit amerika besuchen gehen können :/

Antwort
von Bacaydee, 44

die wahlen in amerika sind eh nur oberflächlich 

Kommentar von keineideekeinei ,

kommt nicht am ende raus welche 2 kandidaten zur auswahl stehen auf der demokratischen und republikanischen seite?

was meinst du dann mit oberflächlich?

Kommentar von Bacaydee ,

ja das wird hillary gegen trump

mit oberflächlich meine ich das image,lügen und beleidigen auf persönlicher ebene im wahlkampf nichts neues ist.die amis voten nicht für die interessen der kandidaten sondern für den den sie am meisten mögen

Kommentar von keineideekeinei ,

das ist schon klar... wobei ich das eher bei den rechten sehe....

naja, obwohl man zugeben muss das ne menge leute Clinton nur wählen da sie ne vagina hat :P

ist schon doof... vorallem wegen Trump... der hat irgendwie 3 sachen die er als präsident macht und jetzt wo jeder weis was die 3 sachen sind, macht der sich nur noch über die andere GOP kandidaten lustig

Kommentar von Bacaydee ,

ja aber das ist nicht nur er.hillary macht sich auch über andere lsutig.das ist bei denen hals legitim

Kommentar von keineideekeinei ,

machen alle bis auf Bernie... er machts nur ein bisschen indem er sagt das Clinton sich gefälligst zu gewissen themen äussern soll und das sie ihre meinung andauernd ändert

wobei das kein wirkliches beleidigen ist, meiner meinung nach... vorallem wenn man sich andere kandidaten anguckt

Antwort
von Skinman, 22

Der kann es nicht schaffen, weil er den Eliten nicht genehm ist.

Die haben in den USA längst "das Risiko aus der Demokratie" rausgenommen, der ganze Zirkus ist reine Schau und Augenwischerei.

Antwort
von DerWeisseRiese, 32

Ich hoffe. #BernieForPresident. Aber ich glaube nicht, dass er sie noch einholen kann 😦

Kommentar von keineideekeinei ,

aber es gibt doch noch so viele staaten :(

Kommentar von DerWeisseRiese ,

Ja aber das Problem ist auch wenn Bernie viele Staaten gewinnt, bekommt Clinton noch Delegierte. Außer wenn er immer 100% der Stimmen hat

Kommentar von keineideekeinei ,

was bedeuten die delegierten?

Kommentar von DerWeisseRiese ,

Durch ihre Wahl erhalten die Delegierten das Mandat, sich auf den Nominierungsparteitagen für einen der parteiinternen Kandidaten auszusprechen. (Auszug aus dem Internet). Man gewinnt praktisch Leute der eigenen Partei damit sie auf den Parteitagen für einen Stimmen. Also bei der Auswahl des Kandidaten der Republikaner und der Demokraten
https://www.planet-schule.de/wissenspool/usa-wahl/inhalt/hintergrund/das-wahlsys...
Hier mal der Link

Kommentar von keineideekeinei ,

danke

ist ja mega bescheuert :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community