Wird beim Werklieferungsvertrag neben der Herstellung auch geliefert?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Bezeichnung "Werkliefervertrag" sagt nichts darüber aus, ob die Lieferung im Preis inbegriffen ist oder nicht. Das ist ein separater Vertragsbestandteil ("Lieferbedingungen", auch bekannt unter der Abkürzung "Incoterms").

Werkliefervertrag bedeutet, dass Du eine Sache fertig kaufst, die als Einzelstück für Dich angefertigt wurde. Unterschied zum Kaufvertrag: Beim Kaufvertrag kaufst Du eine Sache, die vor dem Kauf schon fertig ist, die Du also vorher schon fertig ansehen kannst, bevor Du Dich zum Kauf entschließt.

Beispiel: Du kaufst ein neues Auto.

Wenn Du zu einem Autohändler gehst, Dir die neuen Autos ansiehst die er auf dem Hof stehen hat, und dann Dich für eins von denen entscheidest und kaufst, dann ist das ein Kaufvertrag.

Wenn Du bei einem Autohändler aber ein neues Auto bestellt, dass vom Hersteller in Deiner Wunschfarbe und mit Deiner Wunschausstattung gebaut wird, dann ist das ein Werkliefervertrag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was ist vertraglich vereinbart? Preisfrage. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?