Frage von kaanavaz, 19

Wird beim Insolvenzverfahren die zweite Wohnung berücksichtigt?

Hallo... Befinde mich in der Regelinsolvenz, nächstes Jahr bin ich hoffentlich durch. Jetzt werde ich befördert und bekomme auch mehr Lohn. Einziger Hacken: ich muss in ein anderes Bundesland umziehen. Familie bleibt wegen den Schulen der Kinder in Berlin.

Frage: werden eine kleine zweite Wohnung und meine dortigen Ausgaben bei der Berechnung der Pfändungsbeträgen extra berücksichtigt oder hält man sich streng an die Tabelle?

Antwort
von Lunashine, 5

Du kannst beim InsG einen Antrag auf Anhebung der Freigrenze stellen. Dieser Antrag muss aber ordentlich ausgeführt und belegt werden. 

Antwort
von DieMoneypenny, 11

Nein. Du musst alles von Deinem regulären Freibetrag bestreiten. Aber wenn Du mehr verdienst, erhöht sich vermutlich auch Dein Freibetrag.

Antwort
von waldschrat69, 7

Man hält sich an die Tabelle. Deine Wohnung und Wohnsituation interessiert niemanden.

Antwort
von Teddy42, 12

Da musst Du deine Insolvenzverwalter/in fragen ob es dafür eine Sonderregelung gibt  - Ansonsten gilt die Tabelle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten