Frage von Alburnus, 47

Wird bei Hartz IV die Jahres-Nebenkostenabrechnung von 2014 nur noch als Beihilfe übernommen?

Hallo liebe Community,

ich bin Hartz IV - Empfängerin und hatte die Übernahme der Nebenkostenendabrechnung von 2014 beantragt. Nun bekomme ich vom Jobcenter ein Schreiben, in dem wörtlich steht: "Die Nachzahlung für die Betriebs- und Heizkostenabrechnung 2014 wird in voller Höhe von 118 € als Beihilfe übernommen". Was bedeutet diese etwas merkwürdige Formulierung? - Ich habe noch nie gehört, dass die Übernahme der o. g. Abrechnung auf "118 € als Beihilfe" begrenzt ist. - Kann mir jemand etwas dazu sagen? Vielen Dank!

Antwort
von angy2001, 47

Eine Beihilfe ist in dem Sinne eine zusätzliche Unterstützung in Form von Geldmitteln oder materiellen Gaben, die nicht zurück gezahlt werden muss. Ist also alles im grünen Bereich. http://www.harald-thome.de/media/files/AE/AE-Hagen----28.1.05.pdf

Kommentar von Alburnus ,

Ja, aber bisher wurde immer der volle Betrag der Nebenkostenjahresendabrechnung  vom Jobcenter übernommen. Es musste auch nichts zurückgezahlt werden. - Jetzt also nur noch 118 € als Beihilfe?

Kommentar von angy2001 ,

Ich zitiere: "Die Nachzahlung für die Betriebs- und Heizkostenabrechnung 2014 wird in voller Höhe von 118 € als Beihilfe übernommen"

Wie hoch war denn nun die Nachzahlung, die du leisten musstest? Davon hast du nichts geschrieben.

Kommentar von Alburnus ,

Die Nachzahlung beträgt, wie in den Vorjahren, ca. 750 €. Ich wohne in einer unisolierten Dachgeschosswohnung, daher sind die Heizkosten trotz Sparsamkeit hoch. Bisher sind die Nachzahlungen vom Jobcenter immer voll übernommen worden

Kommentar von angy2001 ,

Du hast jedes Jahr Nachzahlungen in dieser Höhe? Warum werden denn dann nicht Vorauszahlungen angepaßt,, das wäre doch der übliche Weg?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community