Wird bei einem Urintest für die MPU auf jede Droge getestet?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kommt darauf an, wie oft du konsumierst. Der Urintest ist ja per Anruf am nächsten Tag. Hast du vorher geraucht, kannste deinen Lappen vergessen und zwar zu Recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es werden alle gängigen Drogen getestet, das kannst du auch im Internet nachlesen: Kokain, THC, Amphetamine, MDMA, Morphin, Heroin, Codein.

Tramadol, Tilidin, Methadon, Buprenorphin, Ketamin wird i.d.R nur auf expliziten Verdacht mit ins Screening aufgenommen (erweitertes Screening).

LSD, Psilocybin, PCP, Salvia, synthetische Cannabinoide, Designerdrogen werden nicht getestet.

Die Abbauprodukte von THC sind im Urin 3-7 Tage nachweisbar, bei regelmäßigem Konsum länger.

Gruß Chillersun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung