Frage von karin12099, 83

Wird bei einem Schlaganfall immer eine hälfte des Körpers komplett gelähmt?

Also betrifft das die gesamte Körperhälfte wie die Bauchmuskeln und den Darm oder betrifft das nur einen Arm und ein Bein alleine?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Schokolinda, 18

wie schon geschrieben wurde: die ausfälle hängen davon ab, welche gehirnanteile geschädigut wurden.

eine lähmung muss daher nicht die komplette körperhälfte betreffen.

die lähmung kann in einem körperteil auch stärker/schwächer sein als im anderen.

der darm wird nicht gelähmt- er hat ein eigenes nervensystem. über hormone ist das gehirn auch an der steuerung der verdauung beteiligt. es gibt aber keinen teil im gehirn, das für den darm zuständig ist.

Antwort
von nanamouskouri, 61

Das Ausmass der lähmungserscheinung ist abhängig davon wie ausgeprägt der Schlaganfall war. Das gibt es alle Möglichkeiten von kaum Einschränkungen bis hin zur kompletten Lähmung.

Antwort
von abibremer, 7

Die Hemiparese (Halbseitenlähmung) wirkt sich üblicherweise NICHT auf die inneren Organe aus, hat aber "jede Menge" andere Probleme, die auftreten KÖNNEN, aber NICHT MÜSSEN: Beispielsweise kann die Mundregion betroffen sein, was zu "Sabberproblemen" oder welchen beim Essen führen kann, weil der\die Betroffene keine "ordentliche Gewalt" mehr über die Lippen hat. Manche Patienten haben Sprachstörungen wie "Wortfindungsschwierigkeiten" mit etwas Pech gibt`s auch Probleme mit dem Sehen: Mir fehlte über mehrere Jahre ein Viertel des sog. Gesichtsfeldes. Dass ich von meinem Teller NUR die zwei Drittel der RECHTEN Seite des Tellers weggegessen hatte, fiel mir ERST DANN auf, wenn mir jemand den Teller entsprechend zurechtschob. Mein Kurzzeitgedächtnis war VÖLLIG im Eimer und ich war nicht mehr in der Lage, Zeiten auch nur halbwegs korrekt einzuschätzen: Besuch von etwa zwei Stunden kam mir bei der Verabschiedung wie etwas im Minutenbereich vor! Dank jahrelangen intensiven Trainings sind die Augenprobleme weg und das Kurzzeitgedächtnis wieder da.


Antwort
von skyberlin, 41

das ist unterschiedlich und hängt von den betroffenen Hirnarealen ab. Es können, je nach Lokalisation des Gefäßverschlusses oder der Einblutung ALLE Symptome auftreten, und ein Schlaganfall kann auch zum Tode führen. MRT/CT: untersuchen lassen!!!

Antwort
von Hardware02, 21

Nein! Ein Schlaganfall kann auch ganz andere Symptome haben. Man kann zum Beispiel blind werden, oder man kann sich nicht mehr ausdrücken, weder mündlich noch schriftlich, wenn das Sprachzentrum betroffen ist, oder was auch immer. 

Antwort
von sunnywobgirl, 21

Ein Schlaganfall entsteht, wenn bestimmte Bereiche des Gehirnes nicht ausreichend Durchblutet werden (Ischämischer oder auch weißer Schlaganfall) oder es zu Blutungen im Gehirn kommt (roter Schlaganfall oder Hirnblutung) In Beiden Fällen werden Teilbereiche des Gehirns geschädigt. Davon ist abhängig, welche Symptome auftreten. Manche Menschen haben Schwierigkeiten, Sprache zu verstehen, einige können nicht mehr richtig sprechen. Manchmal kommt es zu Halbseitenlähmungen der ganzen Körperhälfte, manchmal nur einzelner Extremitäten. Man muss auch zwischen dem willkürlichen und unwillkürlichen Nervensystem unterscheiden. Meist kommt es zur Lähmung der Willkürlichen Muskulatur, und damit eher der "nomalen Muskelgruppen" als der Bauchorgane.

Antwort
von Griesuh, 22

Die Ausfallserscheinnungen nach einem Schlaganfall hängen von der Stärke des Apoplex, so wie von den betroffenen Arealen des Gehirns ab.

Antwort
von Elaysa, 39

Das ist von Fall zu Fall verschieden. Die einen erwischt es wirklich arg und bleiben evtl. immer gelähmt, andere haben Glück und es bleibt nichts oder kaum etwas zurück. Auch ob überhaupt bzw. wo die Lähmungen sind ist verschieden.

Antwort
von ollikanns, 34

Das kommt auf die Stärke des Schlaganfalls an. Das geht von gar keiner Lähmung bis zur kompletten Lähmung. Dafür gibt es keine Richtlinien.

Antwort
von Tommkill1981, 35

Hallo,

hier http://www.netdoktor.de/krankheiten/schlaganfall/ kannst Du mal lesen, vielleicht findest Du hier auch ein paar Antworten.

Aber nein ein Schlaganfall verläuft nicht immer gleich. Daher ist es nicht gesagt das man nach einem Schlaganfall komplett gelähmt ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community