Frage von Lovek611, 37

Wird aus uns wirklich etwas?

Hey, also ich bin sehr verliebt, es ist nicht nur einfach bisschen verknallt sein, sondern schon richtig lieben und das schon etwas länger. Also, ich bin in November in eine Gruppe gekommen, da war halt auch ein Junge drine (es war eine sehr kleine Gruppe, es waren nur 3 Jungs und 5 Mädchen drin), wir kannten uns alle nicht persönlich, zwei der Mädchen kannte ich aber schon davor länger (fast 6 Monate damals gewesen), also hatten die mich dort rein getan. Da war halt auch wie gesagt dann dieser Junge, der aber so eine '' Beziehung '' hatte (es steht in Gänsefüßchen, weil er das nicht so heftig ernst gemeint hatte, es war halt so eine Internet Beziehung.). Obwohl er schon sehr verliebt in das Mädchen war hatte er dann doch am Ende Schluss gemacht, seine '' Ex '' hasst mich total, weil er dann damals ebenfalls auch mit ihr den Kontakt abgebrochen hatte aber mit mir nicht. Er und ich hatten also weiter geschrieben, alles gut und so, irgendwann gestand ich ihn dann dass ich schon seit 2 Monaten in ihn verliebt sei, auch als er noch seine Freundin hatte, er gestand mir dann dass er auch in mich manchmal verliebt war, auch als er noch mit ihr zusammen war, er hat sich aber dann eingeredet dass er sich das nur einbildet und er seine Freundin liebt. Weitere 2 Monate vergingen, wir hatten jeden Tag mit einander geschrieben, irgendwann hatten wir so ein kleinen unnötigen Streit und hatten dann ein ganzen Monat nicht mehr geschrieben, als ich dann nach 1 Monat angeschrieben habe hat er mir nicht mehr geantwortet, hat meine Nummer gelöscht und meinte dann ohne Grund dass er keinen Kontakt mehr haben will, ich habe eine ganze Woche lang geheult, weil ich ihn ja so gerne mochte und er einfach so den ganzen Kontakt beendet, ohne Grund! Nach einer Woche hatte ich ihn einen langen Text geschrieben, weil ich finde wir alles zu kalt beendet hatten, ich hatte ihn gestanden dass ich immer noch in ihn verliebt sei usw., daraufhin hatte er mir dann auch gesagt dass er mich ebenfalls liebt, er aber weiß dass niemals etwas aus uns wird und er gar nicht eigentlich den Kontakt beenden will. Er und ich wohnen in zwei verschiedenen Städten, ok eigentlich sind es Nachbar Städten die nur 1 Stunde entfernt sind, trotzdem sind die Tickets ziemlich teuer, außerdem sind wir beide noch jung (beide 15), er meinte dass er mich in 1 Monat wieder anschreiben würde, ich hoffe er tut es wirklich. Außerdem haben wir schon mal gemeinsam geskypet und telefoniert, also denkt bitte nicht dass es ein älterer ekliger Mann in Wirklichkeit ist, haha. Was soll ich tun? Ich muss die ganze Zeit an ihn denken. Ich will aber auch nicht zu aufdringlich sein, also gebe ich ihn jetzt 1 Monat Zeit, denkt ihr aus uns wird wirklich nichts?

Antwort
von MizzC, 15

Man kann nicht sagen, ob etwas aus euch wird oder nicht. Es kann sich etwas entwickeln. Es kann aber auch in die Hose gehen.

Er scheint dich aber so richtig zappeln zu lassen. Deswegen würde ich dir lieber raten, dass du dich nicht zu sehr belastest und versuchst an andere Dinge zu denken.

Es kann echt doof werden, wenn man sich an eine Person klammert und im Endeffekt wird man enttäuscht. Es ist zunächst ein harter Schritt, aber wenn du den gemeistert hast, dann wird es dir im Nachhinein besser gehen. Auch wenn sich was daraus entwickelt, bist du dann wenigstens nicht mehr so abhängig.

Versuch dich mit deinen Freunden zu beschäftigen, deinen Hobbys nachzugehen und nebenbei ein wenig schwärmen ist ja nichts falsches. 

Antwort
von selina1811, 7

Ich hatte sowas ähnlich bloß das er nicht weit weg von mir gewohnt hat und das er mich nie geliebt hat also er wohnt 10-15 min von mir weg und er wusste das ich ihn lieb meine bff ist mit ihm zusammen gegangen und vor einer woche hat er mich auch geblockt aber nicht gesagt wieso also bei dir ist es dann eher wahrscheinlich

Das es vlt was wir man muss jungs zeit geben vorallem wenn ihr euch nicht persöhnlich kennt also hab hoffnung :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten