Wird Aufenthaltserlaubnis wegen Scheidung aberkannt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kommt öfters vor, dass sich ausländische StaatsbürgerInnen einen Aufenthaltstitel erheiraten wollen.

Es kommt aber auf ihren Integrationswillen (z.B. Sprachkurse, ehrenamtliche Mitarbeit ..) an sowie ob sie ein eigenes Einkommen und eine eigene Wohnung hat.

Da haben schon viele dumm geschaut, welche ihren Aufenthalt so legalisieren lassen wollten. Man sagt zwar Richtern eine gewisse Beschränktheit nach, aber ganz doof sind sie nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das haengt von verschiedenen dingen ab.

hat sie sprachkurse besucht und pruefungen abgelegt? kann sie ein einkommen nachweisen? hat sie eine wohnung?

ein jahr ehe ist nicht viel und sieht bei der auslaenderbehoerde schnell nach scheinehe aus. sie muss sich in jedem fall bei der behoerde melden und sollte sich auf alles gefasst machen.

wenn sie einkommen, wohnung und sprachkenntnisse vorweisen kann, ist aber durchaus moeglich, dass ihr aufenthaltstitel verlaengert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nobody2016
15.08.2016, 17:37

redest du da aus erfahrung,?oder ne reine Vermutung

0

Was möchtest Du wissen?